AROSA GAY SKI WEEK AUF 2022 VERSCHOBEN

Aufgrund der COVID-19-Situation und infolge der verschiedenen Maßnahmen des Bundesrates der Schweiz sowie verschiedener internationaler Regelungen ist die Arosa Gay Ski Week leider gezwungen, die Ausgabe 2021, die vom 23. bis 30. Januar geplant war, abzusagen.

Nach intensiven Diskussionen mit allen Partnern und Teammitgliedern hat die Organisation beschlossen, die Veranstaltung auf Januar 2022 zu verschieben. Die derzeitige Unsicherheit und die verschiedenen gesundheitspolitischen Maßnahmen im Zusammenhang mit der Pandemie erlauben es leider nicht, im Januar 2021 ein zufriedenstellendes Programm anzubieten. Die Sicherheit steht ganz klar an erster Stelle und man möchte dabei niemanden gefährden.

Was diese Woche so einzigartig macht, ist gerade die Freude des zusammen Erlebens, des Austauschs und des gemeinsamen Vergnügens bei den zahlreichen Veranstaltungen, die zusätzlich zu den sportlichen Aktivitäten angeboten werden.