Wiener Podcaster sucht bei „Let’s Love“ seinen Prince Charming

Aller guten Dinge sind drei: Nach „Prince Charming“ und „Take Me Out“ versucht es Antonio Sosic (Podcast „vollqueer“) nun bei der neuen RTLZWEI Dating-Show „Let’s Love – Eine Hütte voller Liebe“. Ob es diesmal mit der großen Liebe klappen wird?

Ehemaliger Prince-Charming-Kandidat Antonio Sosic probiert erneut, die Liebe im Fernsehen zu finden. Nachdem es mit Nicolas Puschmann nicht gefunkt hat und  auch „Take Me Out“ dem Wiener sein Single-Dasein nicht ein Ende setzte, kommt mit „Let’s Love – Eine Hütte voller Liebe“ nun der dritte Streich. RTLZWEI beschreibt das Konzept laut Pressemitteilung folgendermaßen: Ein Date ohne Ablenkung: Zwei Singles, die sich vorher nie gesehen haben, ziehen gemeinsam in eine romantische Hütte. Sie lernen sich kennen, einen ganzen Tag und eine ganze Nacht lang, ehe sie nach 24 Stunden entscheiden, ob sie das Abenteuer gemeinsam fortsetzen wollen. Dabei kann das Date bis zu fünf Tage dauern und die Singles können Tag für Tag herausfinden, ob sie ihren Weg auch im wahren Leben gemeinsam gehen wollen, oder die Hütten wieder als Singles verlassen.

Die Show bildet somit einen Kontrast zum heutigen Speed-Dating, bei dem Äußerlichkeiten im Fokus stehen und man mit einem Swipe nach links schnell mal eine falsche Entscheidung trifft. Bei „Let’s Love – Eine Hütte voller Liebe“ steht im Gegensatz dazu Deep Talk am Programm – immerhin verbringen zwei Fremde 24 Stunden, potenziell fünf Tage lang, gemeinsam in einer Hütte. Zeit genug also, um eine Verbindung der besonderen Art aufzubauen.

RTLZWEI zeigt „Let’s Love – Eine Hütte voller Liebe“ ab 25. 10. immer Mo-Fr um 17:05 Uhr. Wann Antonio Sosic zu sehen ist, bleibt noch offen. Bis dorthin könnt ihr ihn bei seinem Podcast „vollqueer“ hören: https://open.spotify.com/show/69GnasHuoEjrahvczwFcsb

Foto: Szolt Marton

Foto: TVNOW