Pilotprojekt zur Prä-Expositions-Prophylaxe (PrEP)

Seit einigen Jahren kann man in der Marien Apotheke im Rahmen eines Pilotprojekts die Prä-Expositions-Prophylaxe (PrEP) beziehen. Die PrEP ist ein rezeptpflichtiges Medikament, das täglich eingenommen wird und damit die Ansteckung mit dem HI-Virus verhindern kann. Arztpraxis und Apotheke spielen bei der Beratung zur richtigen Anwendung der PrEP eine große Rolle, deshalb erhebt die Marien Apotheke nun gemeinsam mit der FH Joanneum, wie zufrieden die PrEP-Userinnen und User mit der Beratung in der Apotheke sind. Dazu zählt auch die Atmosphäre in der Apotheke und natürlich welche Themen als besonders wichtig wahrgenommen werden. Die Online-Umfrage dazu ist noch bis 15. Mai offen (Dauer ca 15-20 Minuten). Wer PrEP-UserIn ist und der Apotheke Feedback geben will, kann bis dahin also noch den Fragebogen ausfüllen!

X
X