► Cover: Hard Workers @ La DemenCe: (Foto: Klaus Peter Frimmel-Walser – www.x-posed.at)X344_01XXX

► Cover Storys: Fünf Seiten Bildberichte von der Belgian Pride

► Hard Workers: Die „La DemenCe“-Party-Serie in Brüssel

► „La DemenCe“ in Brüssel: Blitzlichter, Schnappschüsse & Highlights

► The Local Power: Die „Belgische“ Pride in der EU-Hauptstadt

► Belgian Pride: Blitzlichter, Schnappschüsse & Highlights

► 25. Life Ball in Wien: The Sound of Music & ein Feuerwerk an Emotionen

► Life Ball 2018: Blitzlichter, Schnappschüsse & Highlights

► Robert Waloch in Zum Beispiel: Der schöne Mann

► Helmut Graupner in aufRecht: Vorsorgevollmacht

► Die Divertikelkrankheit: Laparoskopie als schonende Behandlungsmöglichkeit

► Vienna Fetish Spring 2018 – mit der Wahl des Mr. Leather/Fetish Austria

► Löwenherz im Paradenmonat: Buchpräsentation & Jubiläumsfeier

► 11. Wiener Diversity Ball: Der Wiener Kursalon als kunterbunte Zeitmaschine

► Diversity Ball 2018: Blitzlichter, Schnappschüsse & Highlights

► 20 Jahre Sport Sauna: Der „Hot“-Spot im Achten

► ImPulsTanz 2018: Vienna International Dance Festival

► Am___Strich: Glory, Glory Hole, oh Lujo – Geschichten, die das Szene-Leben schrieb

► Gossip, Gossip: SchmanKerlParade – Internet-Tratsch zum Thema

► Vienna English Theatre: Ausklang & Vorschau

► Konzert + Fest-Wochen: Der XTRA!-Kulturspaziergang

► AQA Austrian Queer Art: The Daily Life in Wien

► Boner Store Vienna: Eröffnung des Gay-Concept-Store

► Die Opernloge: Neues vom CD- und DVD-Markt

► Der junge Inspektor Morse: Die ersten vier Staffeln auf DVD!

► Der XTRA!-Bücherschrank: Vorsommerliche Leseempfehlungen
Elisabeth Führlinger & Franz Suess: „Letzte Nacht“; Jeffrey Deaver: Der talentierte Mörder; Nicolas Obregón: Schatten der Schwarzen Sonne; Kathy Reichs: Blutschatten; Sven Koch: Kalte Sonne; Christoph Delp: Selbstverteidigung für jeden Kerl

► Internationale Neuigkeiten & Splitter
US: Jealousy?; US: LBGT-Kampagne; BR: Direitos do Homem; GB: Muswell Hill Murderer; GB: Masterful mastership;  DE: Spät, aber doch; CH: Gackeriki…; RU: Goluboj? Njet!; LB: In scha’ Allah?; MY: Erdrutsch-Sieg

► Österreich-Splitter & Community-News
Opfer = Täter = Opfer; Missbrauch en masse; Paramilitärische Befehle; Polit-Karriere; Aus fürs Binnen-I…; Die Pfisters im Achterl-Takt; Vienna Pride Cruising; IDAHOT-Day 2018; Pride Boat 2018 am Mondsee

► Veranstaltungen
Ausgewählte Community-Termine für den Erscheinungszeitraum (14. Juni – 22. Juli 2018)
Regelmäßige wöchentliche Termine übersichtlich kompiliert!
(Terminerfassung in ausschließlicher Eigenverantwortung der Veranstalter!)

► In memoriam Freddy Härting

► Und natürlich vieles mehr im neuen XTRA! 344

► XTRA! 344 – ab 14. Juni 2018 überall präsent!

► Pünktlich! Punktgenau! Zuverlässig
 

DAS EDITORIAL

Zu viel des Guten…

…ist wundervoll – so heißt es wenigstens in der starbesetzten Film-Biographie über den glitzernden US-Show-Pianisten Liberace von Stephen Soderbergh (2013), die heuer auf ORF1 im Anschluss an die Life Ball-Übertragung wieder einmal auf dem Programm stand; manchmal kann aber auch genug genügen…

2. Juni 2018: Ab 17:20 Uhr überträgt ORF1 live: zunächst den Länderspiel-Test Österreich gegen Deutschland aus Klagenfurt; unmittelbar anschließend ist ab 20:15 Uhr das Life Ball-Opening rund um den 25. Wiener Aids-Charity-Event angesetzt. Doch die Naturgewalten spielen einen Streich, das Match kann erst mit knapp zweistündiger Verspätung über den Gewitter-geplagten Rasen gehen, und – die Sponsoren bedienend – müssen auch noch alle Kommentare und Interviews abgespult werden, ehe das Rathaus-Geschehen telegen „angepfiffen“ werden kann…

Ein Ausweichen auf ORF2 ist nicht möglich [Stichwort „Schlager, Stars & Sterne“], also müssen kurzerhand die „Red Carpet“-Zeremonie gecancelt (bzw. erst in der darauf folgenden Sonntag-Nacht serviert) und der Rest des Geschehens live-zeitversetzt präsentiert werden. Natürlich sind dafür Gery Keszler & Team nicht verantwortlich, zwei Stunden Wartefrist waren aber jedenfalls eine (für viele zu) große Herausforderung – denn einander überschneidende „Highlights“ sind (auch im TV) wahrlich nicht das Nonplusultra…

Heuer bspw. gab es am Samstag, 9. Juni, das traditionelle LGBTI-Straßenfest „Wien ist andersrum in Mariahilf“ zum bereits 13. Mal; parallel dazu wartete die Vienna Pride mit dem ersten Pride Run samt Pagodendorf im Wiener Prater auf – hätte der „Run for Acceptance“ nicht auch am Sonntag starten können?! Die Frage darf wenigstens gestellt werden…

Dies erzwingt Rückblicke: Wie oft wurden denn in der (ein wenig zurück liegenden) Vergangenheit nicht schon Regenbogenball und Kreativball an ein- und demselben Datum zelebriert – was stets eher einen Nachteil für den Regenbogenball bedeutet hatte?! Und – zugegeben, es ist bereits 20 Jahre her – am 30. April 1998 haben fünf wichtige Community-Termine mehr oder minder zeitgleich statt gefunden…

Hier Auszüge aus dem seinerzeitigen XTRA!-Editorial unter der Leiste „Wohin am 30. April 1998?“: Quo Vadis, Terminkoordination? Sollen wir an diesem Tag zu Janice Perry in die Remise oder zur Buchpräsentation „Schwules Wien“ von Hannes Sulzenbacher und Andreas Brunner in die Kunsthalle am Karlsplatz? Sollen wir zur „Buddy Night“ zugunsten des „Buddy Vereins“ ins Why Not, zum „koninginnedag“ in den Stiefelknecht oder etwa ins U4, um Life Ball-Karten aus dem „schwulen Kontingent“ zu „geiern“? Wir sind mit dieser Frage überfordert…

Conclusio: Zu viel des Guten kann wundervoll sein, muss es aber nicht – ein Denkanstoß…

Die Redaktion