2010 | 08

XTRA! 2010 | 08

XTRA! 2010 | 08

Cover: Life Ball 2010 (Eröffnung); Foto: © Klaus Peter Walser (www.x-posed.at)

Coverstory: Schwerpunkt Life Ball 2010: Vier Blickwinkel und Kommentare.

Melting Pot Life Ball: Persönliche Eindrücke vom Aids Charity Event.

► Life Ball-Kommentar: Es ist (nicht) alles Gold, was glänzt…

Gossip, Gossip: Stars & Starlets – Internet-Tratsch rund um den Life Ball.

► Robert Waloch in Zum Beispiel: Dinos im Chaos.

Europride Warschau 2010: Augenzeugeneindrücke vom 17. Juli.

S/M und Mut: Das große Interview zum Thema S/M unter Schwulen.

► Helmut Graupner in aufRecht: Justizministerin beendet Kriminalisierung HIV-Positiver.

► Rund um Tisch und Küche: „Die Schwammerln“ in Harriettes Küchenkastl.

LesBiSchwule Gesundheit: Schönheits-OPs und ihre Risiken.

Princely Power Party: Prince live in concert in Wien.

Schatzhaus Wien: Der XTRA!-Kultur-Spaziergang.

Die Opernloge von Robert Fontane: Neues vom CD- und DVD-Markt.

Am Strich: „Ahoj!“ – Geschichten, die das Szene-Leben schrieb.

Internationale Splitter und Meldungen:
USA: (Un?)Recht; USA: Prom-Party; USA: Bonus; Argentinien: Sì, sì, sì; Spanien: Werbung?; Belgien: Regierungsbildung von Elio Di Rupo; Frankreich: Suizid nach TV-Betrugs-Show?; Deutschland/Holland: Doktorspiele?; Deutschland: Be part of it; Polen: Pride or Hide?; Thailand: Missbrauch? Uganda: Märtyrer? Deutschland: Tschüss für Ole van Beust.

Splitter & Meldungen aus Österreich:
Spurensuche im „Homo-Escort“; Prostitution in Wien; „Queer Guide“ unter Beschuss; Strafrecht; Jö schau…; Zu Gast bei Spindelegger; Liebesg’schichten und Heiratssachen; Dame Galaxis – drag & trendy; „Die Präsidentinnen“ im 3raum-anatomietheater; „New York Memories“ im Kino; HIV- & Aids-Prävention bei Jugendlichen; 10. Vienna Beach Trophy.

Community-News – Der XTRA!-Überblick ohne Anspruch auf Vollständigkeit:
3. Pink Lake am Wörthersee; Harem & Red Ribbon-Night @ Kaiserbründl; Ein Jahr Hard On; Beachparty im Why Not; 6 Jahre Felixx; 2. Pitbull im Club Pi; Geburtstag beim Kuchlbaron; GayDanceVienna – Neu! Erwin Steininger live on stage; Young*Trans @ Courage; Oase @ Courage.

Veranstaltungen:
Community-Termine für den Erscheinungszeitraum (12. August – 12. September 2010).

Termine TV + Movie:
Interessante Fernseh-Hinweise für den Erscheinungszeitraum (12. August – 12. September 2010).

XTRA!-TV- und Filmempfehlungen:
„Das wahre Leben“: Dienstag, 24. August, 23.59 Uhr, ORF2.
„Die nette Leit Show – Remixed“ und „Hermes Phettberg, Elender“: Donnerstag, 2. September, 23.35 Uhr, ORF1

Alle relevanten Adressen in Wien und Umgebung!

Jede Menge Kleinanzeigen!

Und natürlich vieles, vieles mehr im neuen XTRA! 08/2010!

XTRA! 08/2010 – ab 12. August überall präsent!

Pünktlich! Punktgenau! Zuverlässig!

XTRA! 08/2010 – DAS EDITORIAL:


Die Juni-Cover…

Der Juni dürfte für XTRA! ein besonders fruchtbarer Monat sein – wenigstens was die Präsenz der jeweiligen Cover in den österreichischen Tageszeitungen anbelangt: 2001 machte „Der Standard“ den Anfang, als Irene Brickner im damaligen Europride-Monat in der Rubrik „Die aktuelle Zeitschrift“ XTRA! mit dem Juni-Cover unter der Leiste „Szene-News, trendig, bunt, andersrum“ vorstellte. Acht Jahre später schaffte das Juni-XTRA! (vermutlich unbeabsichtigt) sogar den Sprung in die „Kronenzeitung“: Bei einer Bildreportage über die neu gestaltete Stadtinformation lieferte die Perspektive des Fotografen (wohl im Unwissen) genau den Blickwinkel auf den dortigen „Regenbogen-Bereich“, und XTRA! 06/2009 ward unverkennbar ins beste Licht gerückt! Nur ein Jahr später hielt XTRA! dann auch Einzug im „Kurier“ – und wieder mit dem Juni-Titel: Im Chronik-Teil vom 17. Juli 2010 war das Cover mit Gay-Porn-Model Akos Piros in der „RathausMelange“ auf Seite 18 spaltenbreit abgedruckt – und mit „Stadtinformation bietet neben Infos auch seltsame Kontaktmagazine“ gab es die dazugehörige Überschrift! Konkret zeigte „sich VP-Gemeinderat Wolfgang Aigner über das Informationsmaterial, das in der Stadtinformation aufliegt“ erstaunt: Fände sich doch „darunter auch das größte heimische Gay-Magazin mit männlichen Aktfotos und Kontaktanzeigen für Homosexuelle. Da die Stadtinformation immer wieder auch von Schülergruppen besucht wird, stellt Aigner zur Diskussion, ob das Rathaus der geeignete Platz für homosexuelle Pornodarsteller sei.“ Er, Aigner (20. Bezirk, Anm.), habe zwar „nichts gegen Toleranz und Aufklärung“, meine aber, dass auch Touristen, „die das Rathaus besuchen“ „sich vermutlich ein anderes Willkommen in der Stadtinformation erwarten“ würden. Dass XTRA! doch ein wenig mehr zu bieten hat als Aktfotos und Kontaktanzeigen (damit bewirtet übrigens auch die „Krone“ seit Jahrzehnten schon ihre Klientel), übersteigt zwar offenbar den schwarzen Brigittenauer Horizont, wir bedanken uns an dieser Stelle aber jedenfalls herzlichst für die mediale Gratis-Reklame!

Die Redaktion