2010 | 12

XTRA! 2010 | 12

XTRA! 2010 | 12

Cover: XPS Black/Yellow; Model: Wolfgang; Foto: Neil Curtis (www.neilcurtis.com).

Coverstorys: Mein schwules Auge 7 & Neil Curtis-Interview.

Farben, Obsessionen & nackte Körper: Bodypainting-Künstler Neil Curtis im Gespräch.

Mein schwules Auge 7: Obsessionen in Wort & Bild.

Neuigkeiten von Aids Life & Life Ball: Kooperation, Taschen & Style Bible-Shooting

► Robert Waloch in Zum Beispiel: Meetings & Greetings in der Community.

► Helmut Graupner in aufRecht: EU verbietet erotische Darstellung von Erwachsenen.

Lady Gaga: Die FaschingsPrinzessin in der Wiener Stadthalle.

Gossip, Gossip: Justin! – Soonout? – Internet-Tratsch rund um Justin Bieber.

► Rund um Tisch und Küche: „Das Festmenü“ in Harriettes Küchenkastl.

George Quaintance: Aktzeichner und Renaissancekünstler – der große Bildband.

B_merkenswerte B_gegnungen: Der XTRA!-Kultur-Spaziergang.

Die Opernloge von Robert Fontane: Neues vom CD- und DVD-Markt für Weihnachten daheim.

Am Strich: „Schmusekatzen“ – Geschichten, die das Szene-Leben schrieb.

Internationale Splitter und Meldungen:
US: Blame on Obama?; US: Alternativen?; US: Morrison-Rehab?; MX: Muy complicado!; GB: New Job?;
GB: Let it swing?; GB: Headhunter?; FR: Noch ein Lapsus!; FR: Bon anniversaire!; ES: Besuch; DE: 25
Jahre (Lindenstraße)!; DE: Freundschaft; DE: Probleme; DE: Te absolvo?; IT: Endlich!; IT: Antike neu; VA:
Exzeptionelles Exempel; HR: Fair Play?; RU: Visionen; SG: Mondaufgang; SA: Peitsche & Gefängnis.

Splitter & Meldungen aus Österreich:
A/ustria + B/alkan + O/rient; Politik: Grün; Politik: Schwarz; Politik: Blau/Orange; Welt Aids Tag – Tag der
Community?; ORF-Satire; Skilehrer-Fakten; Buchtipp 1: 30 Jahre U4; Buchtipp 2: Zwischen Schein und Sein;
Absage durch KreuzNattern; Kinotipp: Du sollst nicht lieben; queer Lounge on demand.

Community-News – Der XTRA!-Überblick ohne Anspruch auf Vollständigkeit:
Together 2010 @ AHW; Wiener Runde: Bärenkalender & neue Location; Fünf Jahre Pigalle @ Felixx; Sling
goes Fashion; Orgia Epikurea 2010 @ Kaiserbründl; 1 Jahr www.vangardist.com; Fliegender Teppich in der
Drama!-Brauerei; Highlights im Cheri; Bilderbuch-Nikolo im Rifugio; Szene-Ranking à la „Nachtbote“; Table-
Dance in der Alten Lampe; badboiz & bastards im Hard On; Men in the Alps – Kalenderpräsentation.

Veranstaltungen:
Community-Termine für den Erscheinungszeitraum (16. Dezember 2010 – 23. Jänner 2011).

Termine TV + Movie:
Interessante Fernseh-Hinweise für den Erscheinungszeitraum (16. Dezember 2010 – 23. Jänner 2011).

XTRA!-TV- und Filmempfehlungen:
„Ein Sommer in Amalfi“: Dienstag, 21. Dezember 2010, 20.15 Uhr, ARD.
„Bevor es Nacht wird“: Freitag, 14. Jänner 2011, 22.35 Uhr, 3sat.
„Dem Himmel so fern“: Sonntag, 16. Jänner 2011, 01.40 Uhr, Arte.
Patricia Highsmith zum 90er: Vier Filme zwischen 18. und 21. Jänner 2011 auf 3sat.

Alle relevanten Adressen in Wien und Umgebung!

Jede Menge Kleinanzeigen!

Und natürlich vieles, vieles mehr im neuen XTRA! 12/2010!

XTRA! 12/2010 – ab 16. Dezember überall präsent!

Pünktlich! Punktgenau! Zuverlässig!

XTRA! 12/2010 – DAS EDITORIAL:


HOSI-Parade & CSD-Celebration!

Wie bereits im letzten XTRA! thematisiert, gab und gibt es unterschiedliche Zugänge zum Geschehen der
Regenbogenparade, die nun auch bei der Reflexion in der HOSI-Location Gugg am 9. November
angesprochen wurden: Hier wurde evidiert, dass die HOSI Wien ihre Parade für den ersten oder zweiten Juli-
Samstag und der Verein CSD Vienna seinen Pride-Event für Mitte Juni geplant hatten. Zahlreiche
nachfolgende Gespräche und Sitzungen führten inzwischen jedoch zu einer wahrlich salomonischen Lösung:
Die HOSI Wien bleibt weiterhin Veranstalterin der Regenbogenparade, während der CSD Vienna Celebration,
Pride Night und weitere Pride-Veranstaltungen organisiert; beide Vereine sind dabei für ihre jeweiligen
Bereiche rechtlich und wirtschaftlich allein verantwortlich, kooperieren jedoch eng miteinander und stimmen
ihre Aktivitäten auch aufeinander ab. Verträge mit SponsorInnen werden zentral durch den CSD-Verein
abgewickelt, die HOSI stellt die Internetdomäne viennepride.at zur Verfügung.
Gegenwärtig bemüht sich der CSD Vienna um eine allseits bestens geeignete Spielstätte für die Celebration
– hier hat man den Rathausplatz mit seinem Infrastruktur-Angebot, aber auch mit seinen großteils
geschützten Innenräumen ins Auge gefasst. Als Datum für das Pride-Geschehen ist Samstag, der 18. Juni
2011, vorgesehen, da dieser Termin mit keiner anderen großen Parade in Europa kollidiert und zudem noch
den Vorteil bietet, vor dem Ferienbeginn zu liegen. Anstatt gegeneinander zu arbeiten, wollen HOSI Wien und
CSD Vienna also offenbar nun doch gemeinsam an einem Strang ziehen und alle Kräfte bündeln, mit dem
gemeinsamen Ziel eines besonders gelungenen Vienna Pride im nächsten Jahr. Angesichts solch einer in
unserer zerstrittenen und zersplitterten Bewegung selten an den Tag gelegten Einigkeit und Harmonie bleibt
uns von XTRA! nur noch, allseits schöne Feiertage, guten Rutsch und Prosit 2011 zu wünschen…

Die Redaktion