2011 | 02

XTRA! 2011 | 02

XTRA! 2011 | 02

Cover: Kreativball 2011; Foto: Klaus Peter Walser – www.x-posed.at.

Coverstory: Hot’n’Cold am Längenfeld – Der 19. Kreativball

17. XTRA!-Coverwahl: Zweiter Aufruf; Kreativball-Karten & Spartacus-Ausgaben zu gewinnen!

Regenbogenball wird imperial: Der 14. Wiener Regenbogenball in der Hofburg.

► Robert Waloch in Zum Beispiel: Se vuol ballare: Über Dancing Stars, Niki Lauda & Alfons Haider.

► Helmut Graupner in aufRecht: Rote Karte für schwarzen Zynismus.

GayVention 2011: Die „schwule Messe“ in München & Hamburg.

LesBiSchwule Gesundheit: Neue, effektivere HIV-Prävention.

Gossip, Gossip: Ryan Reynolds – sexy, sexier, sexiest!

In memoriam: Peter Alexander (1926 – 2011).

► Rund um Tisch und Küche: „Faschings-Krapfen-Saison“ in Harriettes Küchenkastl.

Leuchttürme und Strebepfeiler: Der XTRA!-Kultur-Spaziergang.

Die Opernloge von Robert Fontane: Neues vom CD- und DVD-Markt.

Museale Topographie: Aktuelle Ausstellungen als Museumsrundgang.

Am Strich: „Spuren im Sand“ – Geschichten, die das Szene-Leben schrieb.

Der XTRA!-Bücherschrank – Interessante Bücher für Leseratten:
Ohnmacht und Aufbegehren; Was ist faul im Staate Österreich?; Wien modern; Polizisten weinen nicht; Macht und Schatten; Der Augensammler; Whispers of the Dead (Leichenblässe); Engel fickt man nicht; Im Schatten des Drachen; Süße Klassiker.

Internationale Splitter und Meldungen:
US: Civil Unions; US/Arkansas: Family Shield; US/NY: Bissige Nager?; CA: Späte Zensur; GB: Flying Scotsman; DE: Gorch Fock; DE: Na also!; DE: Ecclesia andersrum; FR: Da Vincis Geheimnis: FR & IT: Winterfreuden?; IT: Sex sells; UG: Mord geklärt?; JP: No sex, please!

Splitter & Meldungen aus Österreich:
Kleine Töpfe; Role Models in der WK Wien; „Qwir gegen rechts“ im Gugg; „Trans*Family“ bei Courage; Cybermobbing; Häusl im Wald; Tief, tiefer, FPÖ; EP in Stein?; Recht auf ???; GaySnowHappening Sölden 2011; Höllischer Himmel; Alfons Haider & Vadim Garbuzov.

Community-News – Der XTRA!-Überblick ohne Anspruch auf Vollständigkeit:
20 Jahre Rosenball; Orientalistik @ WUK; Charity-Quilt @ Apollo Sauna; Veränderungen @ Alte Lampe; Carneval Erotica @ Kaiserbründl; Kultur & Spiele @ Wiener Runde; Aus für Kuchlbaron @ Hartmanngasse.

Veranstaltungen:
Community-Termine für den Erscheinungszeitraum (17. Februar – 20. März 2011).
Neu seit Jänner 2011: Regelmäßige, wöchentliche Termine kompiliert.

Termine TV + Movie:
Interessante Fernseh-Hinweise für den Erscheinungszeitraum (17. Februar – 20. März 2011).

XTRA!-TV- und Filmempfehlungen:
„XXY“ & „Aus Liebe zu Sandeep“: Mittwoch, 23. Februar 2011, ab 23.05 Uhr, Arte.
„Schnell ermittelt – Klaus Karner“: Dienstag, 1. März 2011, 21.05 Uhr, ORF1.
„Liebeswahn“: Sonntag, 6. März 2011, 23.59 Uhr, ARD.
„Mysterious Skin“: Doonerstag, 9. März 2011, 00.20 Uhr, ARD

Alle relevanten Adressen in Wien und Umgebung!

Jede Menge Kleinanzeigen!

Und natürlich vieles, vieles mehr im neuen XTRA! 02/2011!

XTRA! 02/2011 – ab 17. Februar überall präsent!

Pünktlich! Punktgenau! Zuverlässig!

XTRA! 02/2011 – DAS EDITORIAL:

ARGE Sachen… 

Da wurde also eine neue ORF-Talkshow zwar mit dem Thema ihrer ersten Sendung beworben – „Schwule sind pervers“ –, kurzfristig dann aber doch mit einer anderen Widmung eröffnet. Aus vorab versandten PR-DVDs (fand die Aufzeichnung doch bereits vor fünf Monaten statt!) waren einige „Schmankerln“ bereits bekannt, zu denen es in manchen Print-Medien saftige Pros & Kontras gab. Doch auch am 3. Februar, dem geplanten Nachhol-Termin, verzichteten der ORF-Programmdirektor und sein Chef auf diese „Pointen“: der vor einigen Wochen noch als werbe-wirksam gesehene Satire-Talk sei unaktuell! Außerdem wolle man nicht weiter Öl ins Feuer gießen, hatte es doch mittlerweile einen anderen Aufreger rings um die zentrale Figur der ARGE-Inauguration gegeben, also um Alfons Haider, der nun beim selben Sender telegen & abendfüllend mit dem Mann tanzt! Angeblich im gegenseitigen Einvernehmen (mit Manager Christoph Waltenberger) wurde Haiders „arges“ Debüt (mit seinem Widerpart, Rudolf Gehring von der „Christen“-Partei) auf unbestimmte Zeit verschoben – vielleicht gar bis zum St. Nimmerleinstag?
Für Haiders „Damenwahl“ bei den ab 11. März übers Parkett fegenden „Dancing Stars“ hat es – dank Niki Laudas (inszenierter?) Einwürfe und entsprechender Zeitungskommentare – genügend Vorab-Werbung gegeben. So aber kommt das an der Couch-Kante erregt harrende „arge“ TV-Publikum nun um das „arge“ Vergnügen manch geschliffener Formulierungen wie etwa „Wenn ich Sie mir so anschaue, ist es mir beim Arsch lieber, dass ich schwul bin“. Selbst in einem so „verlogenen, verschissenen Land“ wie Österreich (© Alfons Haider bei „Willkommen Österreich“ im Herbst 2009) sollten solche verbale Ausritte aber doch deplaciert bleiben, auch wenn sie als Replik zu homophoben Kommentaren zuvor ihren Auslöser in persönlicher Betroffenheit finden mochten. Der finalen Einladung „Geh’n S’ scheißen!“ folgte dann die nach solchen Entgleisungen übliche Entschuldigung – mehr ist einer Diva mit „Weana Wurzeln“ nicht zuzumuten! Und der ORF widmete sich am 3. Februar – nun aber ganz echt total aktuell – dem Thema „Ausländer raus!“, was von manchen Idealisten jedoch eher als Trostpflaster gewertet wird…Die Redaktion