2011 | 10

XTRA! 2011 | 10

XTRA! 2011 | 10

Cover: Abu Ghraib 47, 2005 (© Fernando Botero).

Coverstory: Botero im BA-Kunstforum: Die Dicken erobern Wien!

► Robert Waloch in Zum Beispiel: verTSCHÜSSelt!

Gossip, Gossip: Nackter Kutscher startet durch: Internet-Tratsch zum neuen „Onkel Charlie“.

► Rund um Tisch und Küche: „Steak-Variationen“ in Harriettes Küchenkastl

Hello, Sailor: Das homosexuelle Leben am Meer.

„I Killed my Mother“: Xavier Dolans Film-Erstling auf DVD.

Schlag auf Schlag: Der XTRA!-Kulturspaziergang.

Die Opernloge von Robert Fontane: Neues vom CD- und DVD-Markt.

Kultur-Splitter:
Salam.Orient 2011; Wolf Biermann live in Wien; Ades Zabel & Company; Udo 77 – Der ganz normale Wahnsinn!; Ralf König in Wien.

Am___Strich: „Salami-Taktik“ – Geschichten, die das Szene-Leben schrieb.

Der XTRA!-Bücherschrank – Interessante Bücher für Leseratten:
Aus Wut; Straße der Stufen; Schlimme Engel; Als Jonathan starb; Ausgetanzt; Vaters böser Schatten; Sommermond; Die Kürbisküche.

Internationale Splitter und Meldungen:
US: Ask & tell?; US: Mobbing-Suizid; US: A new Star; US: New rules; IT: Men in the Alps 2012; GB: Im Dunkeln…; BE: Test(e)s; BE: Ohne Slip; SP: Mit Slip; DE: The Show…; DE: …must go on!; DE: Klaus (Wowereit) ist bereit; DE: Erwartungshaltungen; AU: Optionen; ZA: Gummi-Konfektion.

Österreich-Splitter & Community-News:
Anti-Terror-Paket; Wehrhaft?; Habt Acht!; Swinger-Tourismus; Ladylike: Tom Neuwirth; Jugendstil-Toiletten; Wien in Schwarz 2011; Gay-Quiz-Relaunch; Let’s Dance for Life 2011; Fachkonferenz Regenbogenfamilien; Durch dick und dünn: Dorothea Neff; Oktoberfestmeile 2011; Weitere Oktoberfeste; Halloween @ Ricky-Imperium; 30 Jahre Santo Spirito; Plakatpräsentation @ „Diva“ Francesco Cardeloni; Kein Fackelzug am Welt Aids Tag?

Veranstaltungen:
Community-Termine für den Erscheinungszeitraum (13. Oktober – 13. November 2011).
Regelmäßige, wöchentliche Termine übersichtlich kompiliert.

Termine TV + Movie:
Interessante Fernseh-Hinweise für den Erscheinungszeitraum (13. Oktober – 13. November 2011).

XTRA!-TV- und Filmempfehlungen:
„Meeresfrüchte“: Donnerstag, 20. Oktober 2011, 22.25 Uhr, 3Sat.
„Victor/Victoria“: Sonntag, 23. Oktober 2011, 20.15 Uhr, sowie Freitag, 4. November 2011, 02.30 Uhr, Arte.
„Meine Seele hat kein Geschlecht“: Sonntag, 23. Oktober 2011, 22.25 Uhr, Arte.
„Tanz der Vampire“: Dienstag, 25. Oktober 201120.15 Uhr, 3Sat.
„Brokeback Mountain“: Donnerstag, 3. November 2011, 20.15 Uhr, Arte.

Alle relevanten Adressen in Wien und Umgebung!

Jede Menge Kleinanzeigen!

Und natürlich vieles, vieles mehr im neuen XTRA! 10/2011!

XTRA! 10/2011 – ab 13. Oktober präsent!

Pünktlich! Punktgenau! Zuverlässig!

XTRA! 10/2011 – DAS EDITORIAL:

Quotenschwuchteln & Co. 

Aus Filmen heterosexueller Thematik sind sie seit Jahren nicht wegzudenken; längst schon hat sie auch das Fernsehen als „interessant“ erkannt und in diversen Serien verankert; keine Talk-Show-Woche kann vergehen, ohne ihnen begegnen zu müssen – und seit einem guten Jahrzehnt dürfen sie auch noch die „Reality-Formate“ bereichern: die „Quotenschwuchteln“! So auch beim ORF, wo man anfangs allerdings zaghaft mit diesem Phänomen umzugehen verstand: In der „Expedition Robinson“ verschwand der deklariert schwule Kandidat anno 2000 schon nach der ersten Folge, in „Taxi Orange“ ließ man „Mama“ Robert hingegen bis zur letzten Sendung vor dem Finale „zappeln“. Sechs Jahre später belegte mit dem 17jährigen Tom Neuwirth ein deklarierter Schwuler in der dritten „Starmania“-Edition immerhin Platz Zwei. Erneut allerdings mussten Jahre verstreichen, um die schwule auch als heile Welt zu vermitteln: „Helden von morgen“ wartete 2010/11 zwar nicht mit einem (deklariert) schwulen Kandidaten auf, doch saß in der Jury mit Mario Soldo „Dame Galaxis“, „Urmutter“ von Trash, Glamour & Travestie. In „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ zelebrierte Elizabeth T. Spira ausgiebig Travestie-Diva Francesco Cardeloni samt „Hochzeit“ – begleitet von der aktuellen Partnersuche von Travestie-Künstler Christiano. Und die aktuelle Dancing-Stars-Staffel wartete mit Uwe Kröger nicht nur mit einem deklarierten Schwulen auf, sondern präsentierte mit Everybodys (schwulem) Opernball-Darling Alfons Haider (samt Tanzpartner) weltweit auch das erste männliche Tanzpaar in einer derartigen TV-Show. Den Vogel schoss aber zweifelsohne Conchita Wurst bei „Die Große Chance“ ab: In nuttigem Latex-, Leder- & HighHeels-Outfit schmetterte sie schmachtend „My Heart will go on“ und sicherte sich damit den Publikumsjoker, der zumindest einen weiteren (semifinalen) Auftritt bedeutet. Dass sich hinter der Shemale-Maske „Drama-Queen“ Tom Neuwirth aus dem seinerzeitigen Starmania-Ensemble verbirgt, will von den ORF-Verantwortlichen im vorhinein natürlich niemand gewusst haben – das ist auch nicht zu verlangen von einer Redaktion, die nicht einmal das Horst Wessel-Lied erkennt… Conclusio: Männer in Frauenkleidern: das holt die Oma aus dem Coma und garantiert die Quoten bei den Untoten…Die Redaktion