2012 | 281

XTRA! 2012 | 281

XTRA! 2012 | 281

Men from Israel (© Klaus Peter Walser / www.x-posed.at)

Coverstorys: Parade International – Tel Aviv-Pride Week

Meleg Köszenet an Eurogames & Pride in Budapest: Freude und Angst in Budapest

► Robert Waloch in Zum Beispiel: Circumcisio Membri virilis (über rituelle Beschneidung)

► Helmut Graupner in aufRecht: Adoption und EP

Homophobex Forte – „Akzeptanz / Toleranz“: Neue Initiative von Courage

LesBiSchwule & TransGender Gesundheit: Osteoporose – Vitamin D – Calcium

Bon Voyage für Greta Keller: Gala-Abend für Andrea Eckert

Fulminanter Abschied von Alfons Haider: Nach der Premiere von „A Chorus Line“

Gossip, Gossip: Ausgeflippt & schrullig: Internet-Tratsch über Männermode-Details

► Rund um Tisch und Küche: Jüdische Küche & koschere Kost in Harriettes Küchenkastl

Nürnberger Meister & Sänger: Kultur-Visite in der Dürer-Stadt

Die Opernloge: Neues vom CD- und DVD-Markt

Sommer – ja / Pause – nein!: Der XTRA!-Kulturspaziergang

Beachparty & Urban Gardening: Heiße Why Not-Nächte im kühlen Wien

Am___Strich: Insel-Impressionen – Geschichten, die das Szene-Leben schrieb

Der XTRA!-Bücherschrank – Empfehlungen für Leseratten:
Die Schnapskarte; Unter Freunden; Leichen-Puzzle; Beachboys auf heißer Jagd; Bildersturz; If You Ask Me

Internationale Splitter und Meldungen:
US: Legalize Love; US: Der Kongress heiratet; US: Poor Man!; US: Manifest; US: Outing; SE: Mutterfreuden; FR: Venice Beach; DE: Zynismus pur; DE: Pferdewirt – 1; DE: Pferdewirt – 2; ES: Beste Werbung; ES: Es brennt!; ES: Fehlplanung?; HR: Geht’s also doch!; CZ: Prager Stolz; AU: Missbrauch; RU: Njet!

Österreich-Splitter:
Schwierige Suche?; Prinzipiell dagegen!; Korrektura?; Männerfreuden; Notwehr; Ware oder wahre Liebe?; Stil hat man einfach!; Apropos Bodypainting; Abgeschleckt & draufgepickt; Homo Littera; Wunschfilm für identities; Abschied vom 3raum

Community-News:
5 Jahre Cheri; White is the new Black; Geburtstage im Felixx; 3 Jahre Hard On; Sisi-Führungen & -Stadtspaziergänge; Ralf König-Kampagne der AHW; HOSI-Linz; FHG-Jahrestagung; Löwenparty im Rifugio

Veranstaltungen:
Community-Termine für den Erscheinungszeitraum (02. August – 09. September 2012)
Regelmäßige, wöchentliche Termine übersichtlich kompiliert

Termine TV + Movie:
Interessante Fernseh-Hinweise für den Erscheinungszeitraum (02. August – 09. September 2012)

XTRA!-TV- und Filmempfehlungen:
„Manche mögen’s heiß“: So, 05. August, 23.45 Uhr, ORF sowie 00.00 Uhr, ARD
„Der WiXXer“ & „Neues vom WiXXer“: Fr, 10. August ab 20.15 Uhr & So, 12. August, ab 14.10 Uhr, PRO7
„5 x 2 – Fünf mal zwei“: Do, 16. August, 22.25 Uhr, 3Sat
„Tabu Intersexualität“: Do, 23. August, 23.10 Uhr, ARTE

Alle relevanten Adressen in Wien und Umgebung!

Alle relevanten Adressen aus den Bundesländern!

Zahlreiche Klein- und Kontaktanzeigen!

Und natürlich vieles, vieles mehr im neuen XTRA! 281!

XTRA! 281 – ab 2. August 2012 überall präsent!

Pünktlich! Punktgenau! Zuverlässig!

XTRA! 281/2012 – DAS EDITORIAL:


Schau, schau – TV!

„Ellen“, „Queer as Folk“, „The L Word“, „Will & Grace“, „Brothers“, „Six Feet Under“ – das waren die Wurzeln, deren Soap-Triebe im aktuellen US-TV – etwa „Rescue Me“, „Grey’s Anatomy“, „Modern Family“, „Nurse Jackie“, „Brothers & Sisters“, „Weeds“, „Friends“ oder auch „The Wire“ – nicht nur das schwul-lesbische Publikum zur Fernbedienung greifen lassen.
In Deutschland wurde aus einstigen zaghaften Andeutungen in der „Lindenstraße“ rings um Carsten Flöter deren späteres Hauptthema; „Montagsgeschichten“, „Berlin Bohème“, „Bewegte Männer“ oder „Mit Herz und Handschellen“ legten nach und in „Verbotene Liebe“, „Marienhof“ oder „Hand aufs Herz“ will der Zuseher nicht auf prickelnde Details verzichten…
Österreichische TV-Serien pendeln milieu-gemäß zwischen „Kaisermühlen Blues“ und „Ringstraßenpalais“, doch weder im Gemeindebau, noch hinter Luxus-Fassaden existieren Figuren, wie sie in den prüden USA längst schon zu Hauptrollenträgern wurden. Hierzulande sorgen bereits männliche Tanzpaare oder eine Frau mit gepflegtem Bartwuchs für Erregung; es soll aber eine Sitcom gebastelt werden, in der ein schwules Paar (Manuel Rubey & Thomas Stipsits) ein Stundenhotel betreibt – hoffentlich nicht „mitten im 8en“!
Als Zwangs-Zuseher beim ORF wurde und wird man gelegentlich aber doch überrascht: Am 13. Mai zeigte „Warme Gefühle“ mit der Präsentation von Schwulen und Lesben in den 1950/60er-Jahren ein bis dahin kaum wahrgenommenes Kapitel österreichischer Zeitgeschichte. Nach dem Bericht am 6. Juli über das bis heute ungeklärte Verschwinden eines schwulen Mannes aus einem einschlägigen Wiener Szene-Etablissement erzählten am 20. Juli – ebenfalls unter der Leiste „Am Schauplatz“ – Lesben über ihr Leben abseits öffentlicher Wahrnehmung. Zuvor am 8. Juli war eines der fünf in „Die Lust der Männer“ vorgestellten Senioren-Paare schwul.
Nur bei diversen TV-Kuppel-Formaten scheinen – abgesehen von zahllosen Talkshows – Lesben und Schwule längst schon richtig angekommen zu sein: Da zeigen sich glückliche Frauenpaare ebenso wie Bauern auf der Suche nach ihresgleichen – die Quote wird voll erfüllt! Das aber auch erst, nachdem „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ schon vor Jahren LesBiSchwule & TransGender-Erscheinungsbilder nicht nur für die Zielgruppe als bedeutsam entdeckt hat…

Die Redaktion