2012 | 282

XTRA! 2012 | 282

XTRA! 2012 | 282

Lucy McEvil (© Inge Prader)

Coverstory: Schauspielerin, Diseuse & Community-Ikone Lucy McEvil im Gespräch

► Robert Waloch in Zum Beispiel: Bedeckte Blöße – versteckte Größe?

► Helmut Graupner in aufRecht:Polizei darf IP-Adressen ermitteln

Was machst Du mit dem Knie…?: Equality-Tänzer im Porträt

Was so leicht aussieht…:Gleichgeschlechtlicher Tanzsport

Role Change im Equality Tanzsport:Rollenwechsel als Qualitätskriterium

Dance Contest & Pink Dance Night:7. Wiener Tanzfestival und -turnier

Pink Lake am Wörther See:2012 zum fünften Mal

Pink Lake 2012:Highlights, Blitzlichter & Schnappschüsse

LesBiSchwule & TransGender Gesundheit: HIV-Therapie – wann starten?

Fusion for one Night?: Heaven & Fleischmarkt vermählten sich

Gossip, Gossip: Thronfolge-Streit zwischen Madonna und Lady Gaga

► Rund um Tisch und Küche:Kochen mit Bier in Harriettes Küchenkastl

Die Opernloge: Neues vom CD- und DVD-Markt

Klimt – Das Musical:Der Ausnahmekünstler im Künstlerhaus

In memoriam Gore Vidal:„You’ll get more with Gore!“

Hochkultur im Hochsommer: Der XTRA!-Kulturspaziergang

Salam.Orient 2012: Musik, Tanz & Poesie aus orientalischen Kulturen

Am___Strich: Am Rosenhügel – Geschichten, die das Szene-Leben schrieb

Der XTRA!-Bücherschrank – Empfehlungen für Leseratten:
Sündhafte Begierde der Verdammnis; Ibiza 24 – die dunklen Seiten einer Partyinsel; Die Abrichtung; Endspurt; Schatten der Vergangenheit; Teige

Internationale Splitter und Meldungen:
US: Glaubenskrieg I; US: Glaubenskrieg II; US: Silber-Slip; US: Aufgeschoben; GB: Finally! SE: Pink Washing; DE: Gleich oder nicht?; DE: 17 Jahr…; DE: Dr. Sommer verstorben; FR: Himmelfahrtskommando; SP: Hattrick; UA: Ugroza I; RU: Ugroza II; IL: Ultra-was?; VN: Ein Schritt…; TW: …und ein weiterer?

Österreich-Splitter & Community-News:
Zur Erinnerung an § 209; Sorgen wegen Obsorge; Pfleglich/rechtlich?; Wien & München (Sybille Rauch & Nadja Etzler); Neues Glück (für Alfons Haider); Soap-Zuwachs (in der „Lindenstraße“); Bauernglück & Liebesg’schichten; Lesung Angela Steidele; Löwenparty & more (@ Rifugio); Ach die erste Liebe… (mit Wolf & Pamela Biermann); Erwin Steininger live again; Heißer Herbst @ Hard On; XTRA! @ SiXta; 21. Kreativball; Pop!Sofa @ Fledermaus

Veranstaltungen:
Community-Termine für den Erscheinungszeitraum (06. September – 14. Oktober 2012)
Regelmäßige, wöchentliche Termine übersichtlich kompiliert

Termine TV + Movie:
Interessante Fernseh-Hinweise für den Erscheinungszeitraum (06. September – 14. Oktober 2012)

XTRA!-TV- und Filmempfehlungen:
„Mondo Lux – Die Bilderwelten des Werner Schroeter“: Sa, 08. September, 21.15 Uhr, 3SAT
„Meine Seele hat kein Geschlecht“: Do, 13. September, 23.50 Uhr, ARTE
„Der Alte“: Ab Fr, 14. September, 20.15 Uhr, ORF2 & ZDF
„Die Manns – Ein Jahrhundertroman (1–3)“: Sa/So, 06./07. Oktober, ab 23.15 Uhr, ARD

Alle relevanten Adressen in Wien und Umgebung!

Alle relevanten Adressen aus den Bundesländern!

Zahlreiche Klein- und Kontaktanzeigen!

Und natürlich vieles, vieles mehr im neuen XTRA! 282!

XTRA! 282 – ab 06. September 2012 überall präsent!

Pünktlich! Punktgenau! Zuverlässig!

XTRA! 282/2012 – DAS EDITORIAL:


20 Jahre – wozu?!

Am 27. August thematisierte die „Presse“ den Stellenwert Wiens bei homosexuellen Reisenden, für die die Stadt angeblich als „Hidden Hero“ gilt, und schon nach zwölf Zeilen wurden schwule Männer als kaufkräftige Trendsetter kategorisiert: Sie reisen häufiger als Heteros, geben dabei mehr Geld aus und sind somit ziemlich attraktive Gäste. Allerdings wollen sie zu 70 Prozent in Wien genau das, was Heterosexuelle auch suchen: Kultur, die Sehenswürdigkeiten, den imperialen Charme der Stadt, meint Bernd Seiser und will sich mit seiner kürzlich gegründeten Internet-Plattform Gayinvienna.com„um die übrigen 30 Prozent“ kümmern. Dass es solche GayGuides bereits gibt, weiß er, doch seiner bringe zusätzlich zum Üblichen ein täglich aktualisiertes Event-Programm. Der Wien-Gast suche heute einen „Professionalisierungsschub“ im Gay-Marketing, schließlich spiele die Stadt doch – laut Spartacus Traveler,dem einzigen deutschen Reisemagazin für Schwule – in einer Liga mit Berlin. Ob da nicht Äpfel mit Birnen verglichen werden?
Wiens Tourismus-Chef Kettner verweist auf den seit 1999 aufgelegten Vienna GayGuide und nennt den Life Ball als zentrales Event, ignoriert also, dass dessen Organisator schon länger nichts (mehr) von einer schwulen Zielgruppe wissen will. In der Beliebtheitsskala führen aber sowieso die klassischen Werte Wiens – das imperiale Erbe bis hin zum Sisi-Kult. Die Szene wird als „klein, aber fein“ beschrieben; dass trotz dieser Kleinheit aber an etlichen feinen Adressen Leere statt Stimmung herrscht, wird übersehen. 266 der 386 Hotels, die der Wien Tourismus listet, sind „gay friendly“, was diese Kategorie perfekt als Worthülse vorstellt. Auch in der Bewerbung der Stadt Salzburg wird dieses Wort gerne eingesetzt, um an „gay money“ zu gelangen. Die Szene dort ist wohl noch etwas kleiner und feiner, denn „die Homosexuellen der Stadt sind durchwegs integriert und mischen sich munter unters Hetero-Publikum“. Als Trost folgen dann ein paar Namen für den, der doch „lieber in reinen Gay Bars verkehrt“…
Zu einer letzten Stellungnahme meldet sich noch einmal der neue Plattform-Betreiber aus Wien und wünscht sich als Idealzustand, „wenn es kein spezielles Gay-Marketing, keine Schwulen-Zeitschriften mehr brauche“.Dann bräuchte es aber auch seinen GayGuide nicht mehr, ebenso wenig wie Parade, Pride Events, Regenbogenball – und natürlich auch XTRA!, das im November 2012 sein 20-jähriges Bestehen feiert.

Die Redaktion