2012 | 284

XTRA! 2012 | 284

XTRA! 2012 | 284

Cover: Mein schwules Auge 9 (© Henning von Berg: Logan McCree)

Coverstory: Mein schwules Auge 9 im konkursbuch Verlag ()

► Robert Waloch in Zum Beispiel: WehWehWeh.Kreuz.Net

► Helmut Graupner in aufRecht: EP – Die ewige Diskriminierung

Die Wiener Gay-Saunas: Wiener Szene-Lokale im Wandel der Zeit (Teil 4)

Comedy, Chaos & Cuisine: Mit XTRA! zu PALAZZO 2012!

Vom Ende großer Filmkarrieren: Gute Schauspielerinnen & Schauspieler in schlechten Filmen

LesBiSchwule & TransGender Gesundheit: Volkskrankheit Rheuma

15 Jahre Aids Hilfe Haus:Open-House zum Welt Aids Tag

► Rund um Tisch und Küche:Kulinarischer November in Harriettes Küchenkastl

Gossip, Gossip: Elton + David + Zachary + … –Internet-Tratsch zum Thema

Die Opernloge: Neue CDs, gehört von Robert Fontane

Ja, das alles auf Ehr’!: Der XTRA!-Kulturspaziergang

Männer für Kenner:Der XTRA!-Museumsrundgang

Am___Strich: Voyeur-Malheur – Geschichten, die das Szene-Leben schreibt

Halloween 2012:Highlights, Blitzlichter & Schnappschüsse

Der XTRA!-Bücherschrank – Empfehlungen für Leseratten:
Mein schwules Auge 9; Absolute Penis; Verboten!; The Art; Rebel with a Cause; The Dick Book

Internationale Splitter und Meldungen:
US: Americans; US: Daddy & Daddy; US: October in Vegas; US: Doppelter Sieg; FR: Wilfried & Chloe; FR: Il y a des problèmes; BE: Scandale!; DE: Hoffnung geben; DE: Im Exil gestorben; DE: Letzte Chance?; UA: Gerüchte & Realität; RS: Realpolitik; CD: Top-Position; TW: I do! Do I?

Österreich-Splitter
Gleichbehandlung 1; Gleichbehandlung 2; Klerikaler Missbrauch; Mr. Big live!; In der Sandkiste; Viennale 2012; Queere Abstraktion; Queere migrantische Filmtage; Gourmet Brutal; Men in the Alps 2013; Parada @ Filmcasino

Community-News:
Happy Birthday @ Cheri; Miss & Mr. BallCanCan; Pitbull expandiert @ Köln; Mango 2.0; Neue alte Apollo Sauna; Regenbogenball 2013; Orgia Epikurea 2012; Club Lokal Hard On; Wien in Schwarz 2012

Veranstaltungen:
Community-Termine für den Erscheinungszeitraum (08. November 2012 – 16. Dezember 2012)
Regelmäßige wöchentliche Termine übersichtlich kompiliert

Termine TV + Movie:
Interessante Fernseh-Hinweise für den Erscheinungszeitraum (08. November 2012 – 16. Dezember 2012)

XTRA!-TV- und Filmempfehlungen:
„Diebe der Nacht“: So, 11. November, 23.50 Uhr, 3Sat
„…und das Leben geht weiter“: Mi, 21. November, 02.20 Uhr, 3Sat
„Rosakinder“: So, 25. November, 23.15 Uhr, Arte
„Rosas Welt“: Mo, 26. November, 00.45 Uhr, Arte
„25 Jahre Pompöös“: Di, 27. November, 20.15 Uhr, VOX
„Der Seewolf (& Dieter Schidor)“: So, 2. & Mo, 3. Dezember, 01.30 bzw. 01.20 Uhr, ZDF sowie ab 18. November jeden Mo, ca. 14.30 Uhr, ATV2

Alle relevanten Adressen in Wien und Umgebung!

Zahlreiche Klein- und Kontaktanzeigen!

Und natürlich vieles, vieles mehr im neuen XTRA! 284!

XTRA! 284 – ab 08. November 2012 überall präsent!

Pünktlich! Punktgenau! Zuverlässig!

XTRA! 284/2012 – DAS EDITORIAL:


Schwulsein ein Politikum?

Die heterosexuelle Zuordnung des Alltagsmenschen bedarf medial keiner Erwähnung – was auch für Politiker so gilt. Schwule Mandatare auf dem Weg nach oben entziehen sich inzwischen durch Going Public möglichen Angriffen der Yellow Press oder ihrer politischen Gegner. Auf Sizilien fand am 28. Oktober die Gouverneurs-Wahl statt; Rosario Crocetta, seit 2002 Bürgermeister von Gela, gewann! In allen Beschreibungen seiner Person wurde neben Ex-Kommunist und Katholik seine Homosexualität genannt…
Auch in der Ukraine ging das Volk am 28. Oktober zu den Urnen: zur Wahl stand eine politische Neuordnung oder eine weitere Amtsperiode von Ministerpräsident Wiktor Janukowitsch, dessen Koalitionsregierung zuvor ein gesetzliches Verbot von Werbung für Homosexualität verabschiedet hatte! Janukowitsch, der das Gesetz als bindend zu unterschreiben hat, verweigerte vor der Wahl jede Stellungnahme dazu. Er und seine Partei bleiben nun weiterhin führend und können empörte EU-Reaktionen auf den Gesetzestext ignorieren. Boxweltmeister Vitali Klitschko aber, der sich mit seiner UDAR-Liste vor der Wahl siegreich gab, muss den für ihn enttäuschenden vierten Rang hinnehmen. Sein öffentliches Eintreten gegen das Werbeverbot brachte ihm eher Ansehen im Westen als Stimmen im Osten…
Ob Einsatz für die von Homosexuellen eingeforderten Rechte entscheidend sein kann, bleibt auch nach dem 6. November, dem Datum der Wahl zum US-Präsidenten, wohl eine ungeklärte Frage – aber je nach Positionierung des Kommentators wird darauf hingewiesen, dass sein Ja zur Homo-Ehe Obama eher genützt bzw. geschadet habe. Gegenkandidat Mitt Romney hatte da kaum Probleme mit seiner Ablehnung: von ihm als Mormonen wurde sie erwartet! Der 44. Präsident, der gerne auch 45. sein möchte, könnte mit seiner Pro-Homo-Stellung zwischen zwei Stühlen landen, was ihm nicht nur die Empörung der schwarzen Baptisten-Gemeinde zeigte! Er hat sich mit der späten Einlösung seines einstigen Wahlversprechens ziemlich weit aus dem Fenster gelehnt: Gewinnt er, wird dies kaum darauf zurückgeführt, verliert er, werden etliche jedoch wissen, dass es genau deshalb geschah. Es ist – auch für die Gay Community – oft nicht zielführend, Homosexualität als politisches (Streit-)Thema zu sehen.

Die Redaktion