2013 | 287

XTRA! 2013 | 287

XTRA! 2013 | 287

Cover: Kreativball 2013 (Foto: Klaus Peter Walser / www.x-posed.at)

Coverstory: Yokohama am Längenfeld – Das war der Kreativball 2013

19. XTRA!-Coverwahl – zweiter Aufruf!

► Robert Waloch in Zum Beispiel: Nicht nur „1896“

► Helmut Graupner in aufRecht: Pensionskassen zur Witwerpension verurteilt

LesBiSchwule & TransGender Gesundheit: Poppers & Viagra

Lust und Frust: Wo bleibt der Spaß am Sex?

Neue Angebote der AHW: Drei Gratiskondome, eigener MSM-Test & Beratungs-Donnerstag

Rosenball 2013: Süß wie Honig im Auersperg

Vom Inn zum Wilden Kaiser: Wintersaison in Tirol

► Rund um Tisch und Küche:Kaiserschmarrn auf Harriettes Küchenkastl

Gossip, Gossip: The Junglebook – reloaded!

Natürlich Blond @ Ronacher: Das Musical-Highlight 2013

Imagetanz 2013 @ brut:Festival für Choreographie, Performance und Kosmisches

FSK 13 von 06. bis 30. April: Die zweiten Festwochen Schamloser Kultur

Alles Walzer?: Der XTRA!-Kulturspaziergang

Die Opernloge: Neue CDs, gehört von Robert Fontane

Am___Strich: Die Prinzen-Rolle – Geschichten, die das Szene-Leben schrieb

Der XTRA!-Bücherschrank – Empfehlungen für Leseratten:
Rosa Radikale – Die Schwulenbewegung der 1970er-Jahre; Götterspeise; Schwuler Sex – Mythen und Fakten; Die Kuppel; Mein Blut in seinen Adern; Glückskekse; Die neue Aromaküche

Internationale Splitter und Meldungen:
US: Inauguration 2; US: Goldene Worte…; US: …und viel Blech; US: Vater werden…; US: Ach, Elton!; GB: Flotter Dreier; GB: No Pants-Day; FR: Protest à la Karl; IT: Bello e possibile; DK: Würdigung; BG: Erfolg; RU: Wyhod? GE: à la Redl?

Österreich-Splitter & Community-News:
Anlauf Nr. ?; Grund zum Feiern; Perspektiven; Zeit wird’s!; Ab mit ihm! Flott am Trittbrett? Im Austro-Camp; Kleinprojektetopf; Na endlich!; Tim Fischer singt Georg Kreisler; Unter der Treppe; Frühlings-Erwachen à la Cheri; Frisco goes Römersauna; Gelungener Neustart @ Hard On; Beatrix geht, Koninginnedag bleibt!; In memoriam Otto Bourcy

Veranstaltungen:
Community-Termine für den Erscheinungszeitraum 14. Februar – 24. März 2013
Regelmäßige wöchentliche Termine übersichtlich kompiliert

Termine TV + Movie:
Interessante Fernseh-Hinweise für den Erscheinungszeitraum 14. Februar – 24. März 2013

XTRA!-TV- und Filmempfehlungen:
„37° – Mein Vater ist jetzt eine Frau“: Di, 19. Februar, 22.15 Uhr, ZDF sowie Di, 26. Februar, 00.05 Uhr, 3Sat
„Horst Buchholz“ zum 10. Todestag: Sa, 2. März, 16.15 Uhr, 20.15 Uhr & 21.50 Uhr, 3Sat
„Glööckler, Glanz & Gloria“: Ab 5. März jeweils Di, 20.15 Uhr (Wh. im Nachtprogramm), VOX

Alle relevanten Adressen in Wien und Umgebung!

Alle relevanten Adressen aus den Bundesländern!

Zahlreiche Klein- und Kontaktanzeigen!

Und natürlich vieles, vieles mehr im neuen XTRA! 287!

XTRA! 287 – ab 14. Februar 2013 überall präsent!

Pünktlich! Punktgenau! Zuverlässig!

XTRA! 287/2013 – DAS EDITORIAL:

Fasching 2013 

Wenn dieses XTRA! erscheint, werden die meisten Heringe bereits verschmaust sein, jedenfalls aber ist die Faschingszeit definitiv vorbei – und die Alpine Ski-WM in Schladming neigt sich dem Ende zu. Aufgrund der Kürze von Faschings- und Ballsaison gingen auch die Community-Events geballt und komprimiert über die Bühne: der Rosenball wie geplant und traditionell parallel zum Opernball, der Regenbogenball weniger geplant und traditionell zeitgleich mit dem nur drei U-Bahn-Stationen entfernten Kreativball…Fasching bzw. Karneval war aber auch im Dschungel angesagt – von 10. bis 26. Jänner bei der 7. Auflage von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Nach dem plötzlichen Tod von Moderator Dirk Bach stand zwar das Ende der „Ekel-Show“ zur Debatte, doch die Quotennutte obsiegte und zog all ihre Register! An der Seite von Sonja Zietlow durfte nun Daniel Hartwich die redaktionell vorgegebenen, primitiv-stupiden und pubertätsklamaukigen Moderationstexte plappern, und damit auch wirklich nichts schief gehen konnte, engagierte man zum Ergötzen und Delektieren aller den „bisexuellen“, abgewrackten und Substanzen-gezeichneten ehemaligen Weltstar Helmut Berger. Dieser durfte oder musste das Dschungel-Camp zwar „auf ärztliches Anraten“ bereits am zweiten Tag wieder verlassen, bescherte der Staffel aber die erhofften Einschalt-Ziffern, die ihr bis zum Schluss blieben – der Scheck heiligte sohin gesehen die Mittel!

Weiters mit von der Partie waren u.a. Patrick Nuo (Schlagersänger und ex-pornosüchtiger Ex-DSDS-Juror), Arno Funke (Ex-Kaufhaus-Erpresser „Dagobert“), Allegra Curtis (Berufs-Tochter), Olivia Jones (Berufs-Transe) und Joey Heindle (19-jähriges DSDS-Babyface). Letzter siegte im Finale schließlich vor „Camp-Mutti“ Olivia Jones und „Unter uns“-Darstellerin Claudelle Deckert und meinte als frischgebackener „Dschungelkönig“ in einem äußerst outriert inszenierten Freudentaumel unter anderem „Kack die Wand an…“ – na, dann! Dann fahren wir doch am besten gleich direkt vom „Schnecken-Tschecken“ im australischen Dschungel mit der „Fotzen-Pimmel-Bahn“ „Huschi Wuschi mit der Uschi“ übers Längenfeld nach Schladming zur „Zeig der Zilli deinen Willi“-Party… Mehr Niveau?! Wozu?!

Tiaf as tiaf can be –
und die Kassa klingelt wie noch nie!
Und man reibt die Hände sich
zufrieden auf dem Quotenstrich…

Die Redaktion