2013 | 292

XTRA! 2013 | 292

XTRA! 2013 | 292

Cover: Europride Marseille 2013 (Foto: © Klaus Peter Walser – www.x-posed.at)

Coverstory: Europride 2013 in der Kulturhauptstadt Marseille

10th International Dublin Gay Theatre Festival – Ein Nachbericht von Jürgen M. Weisert

Frankreich und die „Homo-Ehe“: Ein Gastkommentar zu den Errungenschaften des Kampfes für Gleichberechtigung von Felix Herzer

► Robert Waloch in Zum Beispiel…: (Tot-)Schlagwörter

► Helmut Graupner in aufRecht: Stiefkind-Adoption ab 1. August

LesBiSchwule & Transgender Gesundheit: Meningitis unter schwulen Männern – eine Entwarnung

Gossip, Gossip: Pack die Badehose ein – Internet-Tratsch zum Thema

Pink Lake 2013: 29. August – 1. September am Wörthersee

The Sound of Faeries: 1. Internationales Faeries-Gathering in Österreich

► Rund um Tisch und Küche: Südfranzösische Spezialitäten aus Harriettes Küchenkastl

„La Bohème“ in Cinemascope: Robert Dornhelms Inszenierung auf DVD

Sommer in Wien (& Umgebung): Der XTRA!-Kulturspaziergang

Die Opernloge: Gewalt der Musik – Neues vom CD- & DVD-Markt

Klimatisiert inspiriert: Der XTRA!-Museumsrundgang

Am Strich: It’s Showtime – Geschichten, die das Szene-Leben schrieb

Rosa Wiener Wiesn-Fest: Am 25. September 2013 zum ersten Mal in Wien

Balkan Diva Edition bei BallCanCan

Russische Homophobie per Gesetz: Schwulenbars boykottieren russischen Wodka!

Sommerhitze 2013: Neuerungen @ Felixx & Why Not

Happy Birthday, Mario Soldo: Auch Dame Galaxis kommt in die (50er-)Jahre…

Der XTRA!-Bücherschrank – Leichte Sommerkost für Leseratten:
Elchtest; Der Falke im Sturm; Unter Beobachtung; Der Bürohengst; Knocked Out; Bye, bye, Mauerblümchen; Hochzeit der Vampire; Zusammenstöße; Albtraumprinzen; Das Jungeninternat

Internationale Splitter und Meldungen:
US: Yes, they can; US: Kris & Sandy; CR: So geht’s auch; DE: In memoriam Mario Wirz; DE: Olé, Ole!; DE: Finales K.O.; DE: FC St. Pauli gegen Homophobie; DE: Ärger mit (Helmut) Berger; VA: Sex & Money; MD: Ex oriente lux? RU: Vorbild-Haft?

Österreich-Splitter & Community-News:
Rotgoldene Worte; Rotgoldene Ehrungen; Orange Bredouille; Grüne Verweigerung; Stark, Schwarz & ???; Es wird besser!; Salzburg – kkk!; Torte, süß-sauer; Jö, schau!; Salsa4You Men only; „homosexy“ – das neue Programm von und mit Alexander Georg; Spittelberg-Sommer mit Heltau, Pluhar und Hur & Moll; Weichenstellung in Graz; Schanigarten @ Café Savoy; Neues Team @ Goldener Spiegel; Gay Model of the Year 2013; Vier Jahre Hard On

Veranstaltungen:
Community-Termine für den Erscheinungszeitraum (01. August – 08. September 2013)
Regelmäßige wöchentliche Termine übersichtlich kompiliert!
(Terminerfassung in ausschließlicher Eigenverantwortung der Veranstalter!)

Termine TV & Movie:
Interessante Fernseh-Hinweise für den Erscheinungszeitraum (01. August – 08. September 2013)

XTRA!-TV- und Filmempfehlungen:
„Brüno“: Donnerstag, 08. August, 22.05 Uhr, VOX
„Zack und Miri make a Porno“: Freitag, 09. August, 22.35 Uhr, 3Sat
„Männer im Wasser“: Montag, 12. August, 00.25 Uhr, ARD
„Ich bin der Boss – Skandal beim FBI“: Mittwoch, 14. August, 00.50 Uhr, ARD

Alle relevanten Adressen in Wien und Umgebung!

Alle relevanten Adressen aus den Bundesländern!

Zahlreiche Klein- und Kontaktanzeigen!

Und natürlich vieles, vieles mehr im neuen XTRA! 292!

XTRA! 292 – ab 1. August 2013 überall präsent!

Pünktlich! Punktgenau! Zuverlässig!

XTRA! 292/2013 – DAS EDITORIAL:


Weit & Pride nur nette Leit…?!

Die 18. Regenbogenparade und das dritte Pride Village sind inzwischen also längst schon Szene-Geschichte! Die gesamte Pride Week fand bei Kaiserwetter statt – ein Faktor, den man nicht kaufen kann und der auch unbezahlbar gewesen wäre. Zum Gratis-Sonnenschein kamen jedoch einige interne Schattenseiten: Dass es Reibungspunkte zwischen den beiden Veranstalter-Vereinen – HOSI Wien und CSD Vienna – gab und gibt, liegt bei zwei dermaßen exponierten Positionen in der Natur der Dinge; aber auch im CSD- & Pride Village-Team selbst gab es so manche Irritation!

Einige Vor-Ort-Anbieter forderten etwa im Vorfeld von XTRA! mindestens 15 Seiten (!) Berichterstattung über ihre Aktivitäten bei der Vienna Pride, ansonsten würden sie das Magazin aus ihren Lokalen verbannen. Ungeklärt blieb jedoch, wie diese Seiten finanziert und womit sie gefüllt werden sollten – und so war die Sache (vermutlich ein nicht ganz zu Ende gedachter Einzel-Vorstoß) rasch wieder vom Tisch. Bei einem Reflexionstreffen, zu dem XTRA! Anfang Juli lud, glänzten die Anbieter jedenfalls durch nahezu geschlossene Abwesenheit – möglicherweise war dem einen oder anderen die ganze Angelegenheit auch ein wenig unangenehm…

Doch auch im Pride Village selbst durfte das diesjährige Motto „united in pride“ hinterfragt werden: Die Sperrstunde, die es strikt einzuhalten galt, war auf 22.00 Uhr festgelegt worden, und so eilten diverse Anbieter allabendlich auf die Minute genau durch die Zeltstadt, um zu kontrollieren, ob nicht der eine oder andere Kollege doch noch um 22.01 Uhr „illegalerweise“ Gäste verköstigte und Getränke ausschenkte. Alles in allem war also keineswegs alles so „vereint“ wie nach außen hin deklariert – und ob das ausreichend Anlass für „Stolz“ geben kann, sei dahingestellt…

Gespannt darf man sohin gesehen also dem Jahr 2014 entgegen blicken, wo das Pride Village seine Zelte wieder am Rathausplatz aufschlagen soll, der bezüglich Sperrstunde beinahe eine Art Open End offeriert. Auf eines darf dabei aber jedenfalls gehofft werden: Dass im kommenden Jahr die sanitären Einrichtungen & Standards verbessert werden – stank es doch am Heldenplatz bekanntlich und in mehrerlei Hinsicht vielleicht nicht bis zum Himmel, zumindest aber bis zum Heldentor; die LGBT-Community sollte zwar durchaus weithin sichtbar und ruchbar sein – aber doch nicht riechbar…

Die Redaktion