2014 | 304

XTRA! 2014 | 304

XTRA! 2014 | 304

Cover: Paris Swanson (Foto: Klaus Peter Walser – www.x-posed.at)

Coverstorys: Oktoberfest-Saison-Start

► Robert Waloch in Zum Beispiel…: Ein B/_Innenbrief

► Helmut Graupner in aufRecht: Regenbogenfamilien – Die Gefahren der Bechermethode

Gossip, Gossip: Wir sind nicht schwul!

Am____Strich: Handarbeit = Facharbeit – Geschichten, die das Szene-Leben schrieb

Porntrash in der Säulenhalle: The Great Return of the XXL-Special

Der XTRA!-Szenebummel: Community-News ohne Anspruch auf Vollständigkeit

App-solute Haider: Das neue Programm von Alfons Haider

Herbsthighlights by kulturbanane.at: Kino, Geschwister Pfister, Rosa Wiesn…

Salam.Orient 2014: Musik, Tanz & Poesie aus orientalischen Kulturen

Die Kümmerinnen: Comedy meets Sprachkunst meets Gender

Salzburger Impressionen 2014: Der XTRA!-Kulturspaziergang

Aida im Ben Hur-Format: Die Opernproduktion von St. Margarethen auf DVD!

Die Opernloge: Neues vom CD- und DVD-Markt

In memoriam Lauren Bacall: Der Mythos bleibt

Der XTRA!-Bücherschrank mit buntem Spätsommer-Mix:
Sprachlos; Zwischen Autonomie und Integration; Sommerhitze; Der Trainer; Armer Junge!; Die Liebe des Plato; Marokkanische Minze, Offen hetero; Der letzte Akt; Apollon und Mercury – Einer muss sterben; Luca; Queerpass; Die Liebe eines Meisters; Harte Burschen eingelocht; Hexenblut

► Rund um Tisch und Küche: September ist Oktoberfest-Zeit in Harriettes Küchenkastl

Internationale Splitter und Meldungen:
US: Robin Williams (1951 – 2014); US: 6 oder 5er?; US: 45 + 22 = OK?; GB: Stets sauber bis 73; DE: Unter der Haube; NL/LU: EuGH-Gutachten 1; FR/LU: EuGH-Gutachten 2; CH: Non, rien de rien; PT/IT: Push down; HR: Sammel-Trieb?; UG: Null + nichtig; CN: Therapie-Erfolg?; AU: Andrej = Andreja

Letzte Meldung: „Wowereit, Adieu!“

Österreich-Splitter
Unvorstellbar?; Suizid nach Mord; Ende einer Ehe; Beginn einer Ehe; Beginn einer neuen Liebe; Enttäuscht; Wien-Mode-Label; Wien im Rosenstolz 2014; Stürmische Zeiten @ Tschauner; Unser Aids; „Homosexy“ in den Herbst

Veranstaltungen:
Community-Termine für den Erscheinungszeitraum (4. September – 12. Oktober 2014)
Regelmäßige wöchentliche Termine übersichtlich kompiliert!
(Terminerfassung in ausschließlicher Eigenverantwortung der Veranstalter!)

Termine TV & Movie:
Interessante Fernseh-Hinweise für den Erscheinungszeitraum (4. September – 12. Oktober 2014)

XTRA!-TV- und Filmempfehlungen:
„Ludwig II“: Mittwoch, 17. September, 22.45 Uhr, ARD
„Stage Beauty – Wechselspiel der Liebe“: Montag, 22. September, 00.35 Uhr, ARD
„Eine Familie wie jede andere“: Donnerstag, 25.September, 02.15 Uhr, ARD

Zahlreiche Klein- und Kontaktanzeigen!

Vier Seiten Jus Amandi-Beiheftung

Und natürlich vieles mehr im neuen XTRA! 304!

XTRA! 304 – ab 4. September 2014 überall präsent!

Pünktlich! Punktgenau! Zuverlässig!

XTRA! 304/2014 – DAS EDITORIAL:


Sommer 2014

Üblicherweise gibt es im Juli & August immer ein mediales „Sommerloch“, das dann mit „Orchideen-Themen“ gefüllt wird; heuer fiel der Sommer praktisch aus – sowohl wettertechnisch als auch themen- und damit medienmäßig: Und so mussten die „Sommerloch-Hotspots“ – die Aufregung rund um die (von Andreas Gaballier bei der Formel 1-Rückkehr nach Spielberg interpretierte) Bundeshymne in der „Urversion“ und die Initiative gegen das „Binnen-I“ – bald wieder in der Versenkung verschwinden.

Außen- und weltpolitisch sorgten die Kämpfe zwischen Israel und Gaza sowie Russland und der Ukraine (bis hin zur „versehentlich“ abgeschossenen Linienmaschine mit fast 300 Toten) ebenso für Zündstoff und Schlagzeilen wie die grauenhafte Ermordung von James Forley durch die Dschihadisten.

Die Sportwelt war zu Beginn des Sommers von der Fußball-WM geprägt, dazu von den Tennis Grand Slam Turnieren in Wimbledon und (jetzt gerade) Flushing Meadows und natürlich von der Formel 1 und dem Stallkrieg zwischen Nico Rosberg und Lewis Hamilton.

Aber auch die österreichische Innenpolitik kam nicht zur Ruhe, vor allem nicht bei der ÖVP, wo die permanente Kritik der Bundesländer an der ÖVP-Spitze am 26. August zum allseits überraschenden Rücktritt von Vizekanzler & Finanzminister Michael Spindelegger und somit zu einer innerparteilichen Personalrochade führte.

Eine Personalrochade gab es auch in der SPÖ – allerdings aus weit traurigerem Anlass: Am 2. August hatte Barbara Prammer 60-jährig ihren Kampf gegen den Krebs verloren. 1997 von Bundeskanzler Viktor Klima als Bundesministerin für Frauenangelegenheiten und Konsumentenschutz aus der Landes- in die Bundesregierung geholt, war sie NR-Abgeordnete und stv. Klubobfrau der SPÖ, ehe sie 2004 zur Vizepräsidentin des Nationalrates und 2006 als erste Frau zur Nationalratspräsidentin gewählt wurde. 2008 und 2013 in diesem Amt bestätigt, wäre sie wohl zweifelsohne die von der SPÖ unterstützte Kandidatin für die Bundespräsidentenwahl 2016 und damit vermutlich auch Österreichs nächste Bundespräsidentin geworden. Im September des Vorjahres machte sie ihre Krebserkrankung öffentlich, übte ihre Funktionen aber weiterhin aus, und noch wenige Wochen vor ihrem Tod plauderte sie „Bei Stöckl“ leger wirkend über ihre Krankheit und ihre Befindlichkeiten. Mit Barbara Prammers Tod verliert die gesamte LGBTI-Community eine jahrelange Verbündete und Freundin!

Die Redaktion