2015 | 313

okINHALTLICHE SCHWERPUNKTE:

Cover: Regenbogenparade (Foto: Klaus Peter Walser – www.x-posed.at)

Coverstories: Fünf Seiten Bildberichte & Kommentare zur 20. Regenbogenparade und zur 5. Vienna-Pride!

Pride-Woche in Wien: Regenbogenflaggen in der Stadt

Heuchelei und Wucher: Gastkommentar & Leserbrief zu Pride & Parade

Regenbogenparade & Pride-Week: Highlights, Blitzlichter & Schnappschüsse

Gossip, Gossip: Trendy & Randy? – Internet-Tratsch zum Thema

► Robert Waloch in Zum Beispiel: (Queer + Wien) x 3

Wiener Gemeinderatswahl 2015: XTRA! im Gespräch mit den Parteien

► Helmut Graupner in aufRecht: Die Liste der Schande

Pride Boat Vol. 13: Abenddämmerung am Mondsee

10. Queeres Straßenfest: Andersrum ist nicht verkehrt in Mariahilf

Wiener Tuntathlon 2015: Handtaschen-Weitwurf, Synchron-Bügeln & Stöckelschuh-Stafettenlauf

Mr. Fetish/Mr. Leather 2015: LMC Vienna & Hard On haben gewählt

Am Strich: Im Toy-Shop – Geschichten, die das Szene-Leben schrieb

Sommer-Highlights am Spitalsberg: Die Höhepunkte des Sommerprogramms vom Theater am Spittelberg

Tschauner 2015: Saisoneröffnung in Ottakring

Finale Impressionen: Der XTRA!-Kulturspaziergang

ESC 2016 in Stockholm?: Kulturreise & Lokalaugenschein

Die Opernloge: Neues vom CD- und DVD-Markt

► Rund um Tisch und Küche: Sommer am Balaton und auf Harriettes Küchenkastl

TV-Serien auf DVD
Code 37; Death in Paradise; Inspector Morse; Leverage; Lewis; The Team

Der XTRA!-Bücherschrank – Bruno Gmünder Summer-Special
Pine Shadow; Die zehn Plagen; Riskante Begierde; Ein Fest für den Meister; Strenge Züchtigung; Junger Bock im Alpenrausch: Der Internatsreporter; Nachts im Internat

Internationale Splitter und Meldungen
US: Top, Topper, Toppest; US: Boykott; US: Call me…; IS: Insel-Mekka; GB: Erregung per Rad?; DE: Ehe für alle; DE: Stolzes Hamburg; DE: Westfälischer Unfriede; DE: Verhetzung?; DE: Mehr als 70…; DE: Cover-Beauty; IT: Hero im Slip; IT: Gran onore; IT: Allora…; IT: Roma locuta; TR: Haram?: IL: Unstoppable

Österreich-Splitter & Community-News
Standesamt; Erstaunlich; Mord im „Milieu“?; Daddy & Papa; Mediales Niveau; Meritus 2015; Neuer Faschings-Regisseur; Grazer Pride; Drei Jahre SiXta

Veranstaltungen
Community-Termine für den Erscheinungszeitraum (9. Juli – 9. August 2015)
Regelmäßige wöchentliche Termine übersichtlich kompiliert!
(Terminerfassung in ausschließlicher Eigenverantwortung der Veranstalter!)

Termine TV & Movie
Interessante Fernseh-Hinweise für den Erscheinungszeitraum (9. Juli – 9. August 2015)

XTRA!-TV- und Filmempfehlungen
„In & Out – Rosa wie die Liebe“: Mittwoch, 15. Juli 2015, 00.30 Uhr, ARD
„Stage Beauty – Wechselspiel der Liebe“: Donnerstag, 23. Juli 2015, 01.35 Uhr, ARD
„Keller – Teenage Wasteland“: Mittwoch, 5. August 2015, 01.05 Uhr, ORF1

Vier Seiten JUS AMANDI-Beiheftung

Und natürlich vieles mehr im neuen XTRA! 313!

XTRA! 313 – ab 9. Juli überall präsent!

Pünktlich! Punktgenau! Zuverlässig!

 

DAS EDITORIAL:

Sichtbar(er Sparstift) 2015

Inzwischen sind sie also auch schon wieder Geschichte: Die 5. Vienna Pride und die 20. Regenbogenparade; trotz durchwachsenen, kühlen und zum Teil recht regnerischen Wetters konnten sich die beiden in Symbiose befindlichen Veranstaltungen überaus regen Zulaufs erfreuen und somit wohl positiv bilanzieren. Als langjähriger Besucher dieser Events bekam man heuer hingegen sukzessive den Eindruck, dass – aus welchen Gründen immer – Schmalhans Küchenmeister des stolzen Rathausplatz-Menüs war…

Gespart wurde beispielsweise am PR-Material: Gab es in den ersten drei Jahren noch ein eigenes, aufwändig produziertes Pride-Magazin, wurde dieses bereits im Vorjahr durch einen sechsseitigen, hochwertigen Folder ersetzt, während es heuer nur noch den einen oder anderen Flyer zu finden gab.

Gespart wurde aber auch an der Information selbst: Waren vor zwei Jahren – wo man also noch über ein eigenes Pride-Magazin verfügte (!) – aus den Reihen des CSD-Vereins bzw. dessen Umfelds von XTRA! ca. 15 Seiten redaktioneller Abstellung über das stolze Treiben am Heldenplatz zusätzlich zu Berichterstattung über Pride & Parade verlangt worden, erreichte XTRA! heuer keine einzige (!) Informationsaussendung seitens der Organisatoren; ja, nicht einmal die Pride-Veranstaltungen wurden übermittelt bzw. im Termine-File eingetragen. Allerdings: Welche Veranstaltungen denn auch?! Auch hier wurde sichtlich gespart:

Die mehr oder minder mickrige Bühne befand sich seitlich in einer der Ständezeilen und war somit für ca. 70 % der Anbieter bzw. deren Besucher nicht einsehbar; außerdem gab es dort die gesamte Pride-Week über nur ein DJ-Line-up, lediglich am Paraden-Abend wurde das Podium für die politischen Ansprachen und einen einzigen (!), kurzen Show-Act genutzt! Auch der beliebte Frühschoppen fiel offenbar dem Sparstift zum Opfer: Die Dirndl- & Lederhosen-Kür erledigte der Club Kreativ diesmal wochentags & in Eigenregie; und auch bezüglich der an den Ständen feilgebotenen, allseits zwangsbeglückenden „Sponsorware“ (z.B. Kattus statt Schlumberger oder Smirnoff statt Eristoff etc.) war zu erkennen, dass man sich 2015 eher im unteren denn im gehobenen Mittelfeld bewegte.

Spätestens jedoch, wenn man dann auch noch die CSD-eigene Security im Pride-Village u.a. mit Rolf Rüdiger samt linientreuem Gesinde besetzt sah, wusste man: Da war nicht nur eine Larve im Stolz – da gab es etliche Maden in Pride…

Die Redaktion