2015 | 316

 

INHALTLICHE SCHWERPUNKTE:

► Cover: Karlotta Karuso & Markus Richter / Rosa Wiener Wiesn Fest 2015 (Foto: Klaus Peter Walser / www.x-posed.at)

► Coverstories: Umfangreiche Berichte & Fotoseiten zum Oktoberfeste-Rummel

► Rosa Wiener Wiesn Fest: Dritter Erfolg auf der Kaiserwiese

► O’zapft is’!: Oktoberfeste in der Wiener Szene

► Rosa Stadl: Urfahrer Herbstjahrmarkt

► Rund um Tisch und Küche – Harriettes Küchenkastl: Wiesn-Leckereien für „dahoam“

► Pink Lake 2015: Sommerschluss am Wörthersee

► Robert Waloch in Zum Beispiel: Litterae sunt divitiae

► Helmut Graupner in aufRecht: Staatsanwalt darf Safer Sex anklagen

► Mit Freude sicher Autofahren: Individuelle Coachings und Einzelberatungen

► Gossip, Gossip: !Suuper <–> Models? – Internet-Tratsch zum (Mode-)Thema

► Vienna Dance Contest 2015: 10. Internationales Tanzturnier

► Rosie: Ab 11. Oktober exklusiv im Top Kino Wien

► Refugees, Welcome to the Vatican!: Margaret Cho zu Gast in Wien

► Ein Käfig voller ???: Auf XTRA!-Tour in den Kammerspielen

► 12. KlezMore-Festival Vienna: Multikulturelle internationale & heimische Acts

► Jubiläen und Premieren: Der XTRA!-Kulturspaziergang

► Kultur-Splitter:
Saisoneröffnung im Stadttheater Mödling und in der Wiener Scala; „Grant“ by Richard Weihs im Spektakel; „Bezahlt wird nicht“ im Akzent; Clownin 2015 – Das Clownfrauenfestival; Voice Mania 2015; 50 Jahre Vicky Leandros (auf der Bühne)

► Am Strich: Wie im Film – Geschichten, die das Szene-Leben schrieb

► Wien in Schwarz 2015: Perv Club Fetish Night @ Fluc

► Club Stiefel: Ein Jahr erfolgreich in Fünfhaus

► Der XTRA!-Bücherschrank – Eine herbstliche Melange
Task Force Hamm – ertränkt, erhängt, erschossen; Wir Propagandisten; Mami, warum sind hier nur Männer?; Tod in Montmartre – Ein Fall für Claude Bocquillon; Im letzten Licht der Dämmerung; Angst ist stärker als der Tod; RotZSchwul – Der Beginn einer Bewegung 1971–1975; Servas! – Die Herzenswörter der Österreicher

► Internationale Splitter und Meldungen
CA: Ride wide/out Pride; US: „Auf Mission“; US: Späte Märtyrerin; US: Falsche Spende; US: Gästeliste; MX: Mega? Giga!; GB: No more sex…; GB: Wrong Number?; DE: Tango-Beichte; DE: „Playboy“-Beichte; DE: 2016 naht; DE: Rot-Grün; CH: Wegweiser; FR: À bientôt?; RS: Parade der Angst: TW: Gurke? Banane?; AU: All the lovers…

► Österreich-Splitter
Benimm-Kurse; Stronach1; Stronach 2; Respekt, Respekt!; Lebenslang!; Schwules Dribbling; Hey, Mister!; Neue Staffel (von „Austria’s Next Top-Model“)

► Veranstaltungen
Community-Termine für den Erscheinungszeitraum (8. Oktober 2015 – 15. November 2015)
Regelmäßige wöchentliche Termine übersichtlich kompiliert!
(Terminerfassung in ausschließlicher Eigenverantwortung der Veranstalter!)

► Termine TV & Movie
Interessante Fernseh-Hinweise für den Erscheinungszeitraum (8. Oktober 2015 – 15. November 2015)

► XTRA!-TV- und Filmempfehlungen
„Liberace – Zu viel des Guten ist wundervoll“: Donnerstag, 15. Oktober 2015, 20.15 Uhr, VOX (Wh. im Nachtprogramm)
„High Heels – Die Waffen einer Frau“: Samstag, 17. Oktober 2015, 02.45 Uhr, ZDF
„5 x 2 –Fünf mal zwei“: Donnerstag, 5. November 2015, 22.25 Uhr, 3SAT
„Die Akte Tschaikowsky“: Samstag, 7. November 2015, 22.35 Uhr, 3SAT

► Vier Seiten Jus Amandi-Beiheftung!

► Und natürlich vieles mehr im neuen XTRA! 316

► XTRA! 316 – ab 8. Oktober 2015 überall präsent!

► Pünktlich! Punktgenau! Zuverlässig!

 

DAS EDITORIAL:

Die Jause 2015…

Ja, da sitz i mi zur Jaus’n
Gar so sicher und so fesch,
Wäu i wü a Kipferl schmaus’n
Ja, des Kipferl is so resch
G’rad hab i die Butter auffepatzt
Und denk ma nix dabei
Da is’ einer g’storb’n als wia a Häuslratz –
Weg’n der Dschihadisterei…

Des Kaffeeheferl tu i lupf’n
Und i tua ma am Kaffee
Weißes Schlagobers d’rüber gupf’n
Und i traam vom ersten Schnee
Grad hab i den Zucker einegeb’n
Und denk ma nix dabei
Da lass’n Siebz’g in an LKW ihr Leb’n –
Weg’n dera Schlepperei…

Und i tunk des Kipferl eine
Ja, i waak’s a bisserl auf
Und dann schließ i meine Äugerl
Und i reiß die Papp’n auf
Grad hab i des Kipferl eineg’steckt
Und denk ma nix dabei
Da san Fünftausend an der Grenz verreckt –
Weg’n der Politisiererei…

Und i heb in die Höh’ des Heferl
Ja, i nimm an guat’n Schluck
Und mei Zungen hoit des Kipferl
Aus der Back’n mit an Ruck
Grad hab i des Kipferl owebampft
Und denk ma nix dabei
Ja, da is de ganze schöne Welt verdampft –
Weg’n der Heilig’n Kriegerei…

 

Fast 50 Jahre ist „Die Jause“ von Arik Brauer bereits alt – und mit geringfügigen Adaptionen überaus aktuell! Denn die gegenwärtige Flüchtlingssituation bestimmt die Politik: Die Unsicherheit in der Bevölkerung, verbunden mit der Überforderung von Regierungen, schlägt sich auch hierzulande nieder – wie erst am 27. September die Landtagswahlen in Oberösterreich zu unterstreichen wussten. Ähnliches steht am 11. Oktober für Wien zu befürchten – zumal es auch gar nicht so wenige aus „unseren“ Kreisen gibt, die sich sogar damit brüsten, betont & bewusst gegen unsereins wohl(er) gesonnene Bewegungen zu voten. Ihren Job jedoch, ihre gesicherte Existenz, ihre Pension, ihre „Zuschüsse“ und/oder die Option, in Eingetragener Partnerschaft leben zu dürfen, genießen sie hingegen ohne weiteres Hinterfragen, wer dieses wann und wie für sie ermöglicht hat…

Conclusio: „Nur die allerdümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber“ – darauf wird sich mglw. so mancher „Mitläufer“ & „Jausengegner“ des rechten Randes nach dem 11. Oktober seinen (bitteren) Reim machen müssen, ohne es enthusiasmiert am Wahlabend reflektierend erkennen zu wollen…


Die Redaktion