2017 | 335

INHALTLICHE SCHWERPUNKTE:

► Cover: WorldPride Madrid 2017 (Foto: Klaus Peter Frimmel-Walser | www.x-posed.at)

► Coverstory: Sechs Seiten Bildberichte von der WorldPride in Madridok

► Viva la Vida!: World Pride Madrid 2017

► World Pride Madrid 2017: Schnappschüsse, Blitzlichter & Eindrücke

► Reiseziel Madrid: Konservativ und doch modern offen

► Die Alpen glühen für Akzeptanz: Sieben Jahre CSD in Innsbruck

► Sechs Jahre CSD-Parkfest: So bunt feiert Graz Gleichstellung & Akzeptanz

► Linz Pride 2017: Ein Fest gegen Hass & Hetze

► Pride Boat 2017: Clubbing & buntes Treiben am Mondsee

► Andersrum ist nicht verkehrt: 12. LGBTIQ-Straßenfest in Mariahilf

► Robert Waloch in Zum Beispiel: Sand im (Life Ball-)Getriebe

► Helmut Graupner in aufRecht: Ausgewandert – Erbe weg!

► Am___Strich: Pride-Sex-Parade!: Geschichten, die das Szene-Leben schrieb

► Gossip, Gossip: From the neck to the crack in the back: Internet-Tratsch zum Thema

► Wiener Wiesn 2017: 5. Rosa Wiener Wiesn Fest & 3. Rosa Frühschoppen

► Circus-Party: Sommer-Rave in der Arena

► Wiens musikalische Stützen: Der XTRA!-Kulturspaziergang

► Sommerfrische Museen: Der XTRA!-Museumsrundgang

► Die Opernloge: Neues vom CD- und DVD-Markt

► Interessantes auf DVD & Blue Ray: Die 2 – The Persuaders; Hotel Heidelberg; Modus – Der Mörder in uns; Die Biene Maja

► Der XTRA!-Bücherschrank: Sticky Graphic Novels & more – Bruno Gmünder Summer-Special
Pardners; Sly; Timber; Nachts in Soho; Heiße Jungs auf steiler Piste; Angeheuert und umgedreht; Das Sexcasino; Sexunfälle – Schräge schwule Sexgeschichten

► Internationale Neuigkeiten & Splitter
CA: He, she, it?; CA: Cheers!; US: Teacher of the year?; US: Toyboy 1 + 2; CO: Ménage à trois; BR: Escándalo! GB: First Time; GB: Britten’s Britain; DE: Spät, aber doch – 1; DE: Spät, aber doch – 2; DE: Ab in den TV-Knast; DE: 2 + 1 = ?; DE: Schwuler Tiergarten?; MA: Open minded; TR: Tayyip – Ayip!

► Österreich-Splitter
Giftige Ideen; Sex-Attacke am Gang; Sex-Attacke im Internat; Sexuelle Avancen beim Heer?; Prügel-Attacke vor Disco; Neuer SoHo-Vorsitzender; Rot in Not?; Zweifache Premiere; Gibt’s das!?; Que[e]rbau; Prachtbau; Retromania 1998; Bergauf (geht’s mit Uwe Kröger)

► Community-News
Körig bunt im Ländle; Kärnten is nit lei ans; Gardenparty; Beachparty; Happy 60, Wolfgang Reiter; Hard 8 – Das Hard On wird 8! XTRA!-Teamlauf 2017

► Veranstaltungen
Ausgewählte Community-Termine für den Erscheinungszeitraum (27. Juli – 3. September 2017)
Regelmäßige wöchentliche Termine übersichtlich kompiliert!
(Terminerfassung in ausschließlicher Eigenverantwortung der Veranstalter!)

► In memoriam Christian Bruna und Walter Wanatsch

► Vier Seiten JUS Amandi-Beiheftung

► Und natürlich vieles mehr im neuen XTRA! 335!

► XTRA! 335 – ab 27. Juli 2017 überall präsent!

► Pünktlich! Punktgenau! Zuverlässig!

 

DAS EDITORIAL:

Kein Sommerloch 2017!

Sommerzeit – das heißt normalerweise für die Medien Saure-Gurken-Zeit; nach all den CSD-Feiern auch im LGBTI-Bereich – heuer scheint dem dahingehend aber nicht so…

Denn da ist ja gleich einmal das durch sämtliche Medien gezerrte „Montessori-Opfer“ – also jenes zehnjährige Kind, das als Bub auf die Welt gekommen sein soll (oder von Eltern & Umfeld bei der Geburt als männlich eingestuft worden war), nun aber nach einer Personenstandsänderung offiziell als Mädchen lebt. Der Direktorin der Montessori-Schule Mokiwe in Brunn am Gebirge war das Thema – nach anfänglicher Zusage eines Platzes – dann aber offenbar doch zu heikel, und sie verweigerte die Aufnahme; von der selben Schule soll im übrigen ein Bub wegen Diabetes verwiesen worden sein, und ein Vierjähriger, der sich beim Spielen den Arm gebrochen hatte und daher einen Gips tragen musste, durfte sich – angeblich – nicht mehr im angeschlossenen Kindergarten einfinden…

Dann stehen da ja noch die Enthüllungen rund um Misshandlungen und sexuelle Übergriffe bei den „Regensburger Domspatzen“ im medialen Mittelpunkt: Zwischen 1945 und 2015 sollen hier an die 550 Kinder misshandelt und knapp 70 auch sexuell belästigt oder missbraucht worden sein. Im Zentrum der Ermittlungen soll Georg Ratzinger, Bruder von Joseph Ratzinger – dem ehemaligen Papst Benedikt XVI. –  stehen: Der mittlerweile 93-Jährige hat 30 Jahre lang (1964–1994) als Domkapellmeister die Geschicke des Chors geleitet und wird nunmehr von einem ehemaligen Chor-Mitglied sogar als „notorischer Schläger“ bezeichnet…

Und schließlich sind da ja auch noch die Nationalratswahlen am 15. Oktober: Nach dem Verzicht des Team Stronach steht zwar eine Partei weniger zur Disposition, andererseits aber kokettiert Peter Pilz, langjähriges „Zugpferd“ der Grünen, nach seiner für ihn inakzeptablen Rückreihung auf der Bundesliste mit der Idee, mit einer eigenen Bewegung anzutreten; solches würde zweifelsohne eine massive Schwächung seiner ehemaligen Partei – mit Ingrid Felipe als Bundessprecherin und unserer Ulrike Lunacek als Spitzenkandidatin – bedeuten. Und ob bei den Neos die bei den Bundespräsidentschaftswahlen gescheiterte Irmgard Griss den erhofften Erfolg (also den Wiedereinzug ins Parlament) bescheren kann, bleibt auch erst einmal abzuwarten. Es kann also durchaus sein, dass sich im nächsten (vorläufig evakuierten) Parlament sechs Parteien das Plenum teilen, möglicherweise sind es aber auch nur drei…

Was das Thema „Ehe für alle“ anbelangt – in Deutschland ermöglichte ja bekanntlich Angela Merkel erst kürzlich durch eine Freigabe der parlamentarischen Abstimmung deren Einführung, in Österreich verhinderten ÖVP und FPÖ eine solche Option –, wäre aus unserer Sicht die zweite Variante jedenfalls die wesentlich ungünstigere…

Die Redaktion