Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen

DAS EDITORIAL:

Willkommen im Jahr 2011 und damit im zweiten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts und des dritten Jahrtausends; das erste hat ja obsoleterweise ohnedies elf Jahre gedauert – aber wie auch immer: Tatsächlich bedeutet das Jahr 2011 auch den Beginn des zweiten Jahrzehnts, in dem XTRA! vom gleichnamigen Trägerverein publiziert wird und zugleich auch den Start ins Jahr Zwei nach einer grundlegenden innerorganisatorischen Veränderung, die sich nachhaltig auch in grafischer Aufbereitung und Layout (angefangen mit der Cover-Gestaltung) evidiert hat. Gut bleibt jedoch nur, wer immer besser wird, und so haben wir in den vergangenen Monaten auch versucht, das Heft mit einer mobilen und variantenreichen Konzeption verstärkt in Richtung „Magazin“ zu etablieren, um es hinkünftig noch publikumsorientierter und zielgruppenfreundlicher zu präsentieren. Eine grundlegende Neuerung betrifft nun 2011 den Community-Terminteil, bei dem alle regelmäßigen wöchentlichen Termine vorab übersichtlich zusammengefasst sind, und sich erst im Anschluss alle weiteren Events finden; eine weitere Umgestaltung betrifft die zweite Seite des Heftes mit einer layouttechnisch zeitgemäßen Anpassung von Editorial, Inhaltsverzeichnis und Impressum. Und nicht zuletzt ermöglicht ein noch variableres und weniger stringentes Layout auch eine lebendigere und damit ansprechendere Text- und Artikelgestaltung. Aber auch für die Zukunft ist noch einiges geplant: Ein „Boy von Seite Sex“ soll ebendiese aufhellen, und Bewerber können sich ab sofort bei der Redaktion melden; und die Kolumne „Was wurde eigentlich aus…?“ soll sich mit zuweilen überaus erstaunlichen (Weiter-)Entwicklungen von Szene-Locations während der letzten ca. 25 bis 30 Jahre auseinandersetzen – man darf also auch weiterhin gespannt sein! Last but not least sei an dieser Stelle auch noch auf unsere Homepage www.xtra-news.at hingewiesen, auf der bereits seit Dezember des Vorjahres die neue XTRA!-Anzeigenpreisliste sowie sämtliche redaktionellen Daten für 2011 zwecks weiterer Disposition zur Verfügung stehen. In diesem Sinne: Willkommen in der 19. XTRA!-Saison – Prosit 2011!

Die Redaktion