DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003).

In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Allgemeine Hinweise – Datenschutz auf einen Blick

Die folgende Datenschutzerklärung gibt Ihnen einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Wer verarbeitet die personenbezogenen Daten?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber:

XTRA!
Verein für Information und Prävention im STD-Bereich
Postanschrift: Postfach 77, 1043 Wien, Österreich
+43 676 530 30 00 – office [at] xtra-news [.] at

Wie erheben wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir kommen einerseits an Ihre personenbezogenen Daten, indem Sie uns diese mitteilen, etwa durch eine Bestellung/Buchung von Inseraten, Bestellung eines Abonnements. Anderseits werden Daten automatisch beim Besuch der Website durch IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten die automatisch erfasst werden, sobald Sie diese Website betreten.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu, das ist in Österreich die Datenschutzbehörde:

Erhebung und Weitergabe personenbezogener Daten

Die Nutzung der Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn der Kunde diese Daten im Rahmen einer Anfrage, Buchung, Bestellung freiwillig mitteilt. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Buchung von Inseratenschaltungen/Abo-Bestellungen

Im Rahmen einer Buchung von Inseraten werden folgende Daten erfasst: Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, UID, detaillierte Informationen zur Bestellung. Diese Daten dienen der Auftragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Die Anschrift dient der Rechnungslegung und ermöglicht ggf. den Postversand von Rechnung, Belegsexemplaren, Zahlungserinnerungen, Mahnungen. Telefonnummer und E-Mail-Adresse sind notwendig, um Kontakt zu ermöglichen, z.B. für die Rücksprache bei noch abzuklärenden Fragen.

Die detaillierten Informationen zur Bestellung sind notwendig, um diese auch durchführen zu können. Die personenbezogenen Daten bei Buchungen werden wegen der Aufbewahrungspflicht (§ 132 BAO) 7 Jahre lang gespeichert. Alle anderen Daten werden 7 Jahre nach der letzten Buchung bzw. Bestellung gelöscht.

Erinnerungsschreiben

Eine Anmeldung zum Informationsschreiben (Erinnerungsschreiben für ein Inserat in der nächstfolgenden Ausgabe von XTRA!) erfolgt ausschließlich durch freiwillige Einwilligung. In diesem Rahmen werden der Name und die E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke genutzt (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Dies geschieht bis auf Widerruf des Kunden. Der Widerruf kann durch ein formloses Email erfolgen.

Fotos im Rahmen von Inseratenaufträgen

Auch Fotos werden gemeinhin als personenbezogene Daten betrachtet. Als Auftragsnehmer weisen wir darauf hin, dass aufgrund der neuen Datenschutzbestimmung der Auftragsgeber alleinig für die Veröffentlichung und Weitergabe der Fotos an Dritte verantwortlich ist und die Datenspeicherung nach Übergabe mittels Downloadlink im Verantwortungsbereich des Auftragsgebers liegt. Wir löschen nach erfolgter Übermittlung nach vier Wochen die Fotos von unserem Speichermedium. Der Auftragsgeber ist alleinig verantwortlich für die Zustimmung der Abbildungen betroffener Personen.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Browsertyp und Browserversion
verwendetes Betriebssystem
Referrer URL
Hostname des zugreifenden Rechners
Uhrzeit der Serveranfrage
IP-Adresse

Diese Daten sind nicht direkt einer natürlichen Person zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen der Datenverarbeitung anzupassen. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer. Sie werden gebeten sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.